Bereits die Azteken und die Maya kannten die entzündungshemmende sowie krampflösende Wirkung der Yams Wurzel und setzten sie bei Frauenleiden und als Schmerzmittel, insbesondere bei Geburten, ein. mehr
Die Goji-Beere stammt aus dem asiatischen Raum und besitzt unter den Früchten die höchste Konzentration an Mineralien und Vitaminen. mehr
Aloe Vera ist eine Arzneimittelpflanze, die zu den Sukkulenten gehört. Die Pflege der Aloe Vera Pflanze ist nicht aufwändig. Sie mag es hell, aber trocken. Staunässe verträgt sie nicht. mehr
Die Heilkraft der Traubensilberkerze ist gerade bei Frauenleiden besonders wirkungsvoll und kann ganz einfach als Tee zubereitet werden. mehr
Hier erfahren sie alles über die Wirkung von Guarana, die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten, sowie die Risiken und Nebenwirkungen. mehr
Ruscus aculeatus, der Mäusedorn, die wassertreibende Heilpflanze aus dem Mittelmeerraum hilft seit der Antike auf natürliche Weise gegen Venenleiden und schwere Beine. mehr
Maca Wurzel: Vitalität, psychisches Wohlbefinden und gesteigerte Libido sprechen für diese südamerikanische "Wunderwurzel". mehr
Die wesentliche Grundlage der naturheilkundlichen Gemmotherapie basiert darauf, die Wachstumskräfte von Pflanzenknospen oder Schösslingen in gebündelter Form zu nutzen. mehr
Die Tollkirsche ist in der richtigen Dosierung eine wertvolle Pflanze, die beispielsweise in der Medizin Anwendung findet. mehr
Kamillosan ist zur inneren und äußeren Anwendung geeignet und wird in Form von Cremes und Salben, als Lösung und Mundspray angeboten. mehr