Mit einem Energiekostenmesser kann man Stromfresser im Haushalt ganz leicht ausfindig machen. mehr
Vielen deutschen Verbrauchern ist gar nicht bewusst, dass es ihnen selbstverständlich zusteht, ihren Gasanbieter zu wechseln. Wer seinen Gasanbieter wechseln will, der sollte zunächst einen Gas Preisvergleich erstellen. mehr
Ihnen sind ihre monatlichen Stromkosten zu hoch? In wenigen Schritten können Sie ihre Stromrechnung senken. mehr
Durch Energiemessgeräte kann man versteckte Stromfresser aufspüren und so seinen Stromverbrauch dauerhaft senken. Nicht immer sind gleich neue Geräte nötig, auch mit kleinen Tricks lässt sich viel Strom sparen. mehr
Die wahrscheinlich größte Hürde dabei, sich gegen die Preiswillkür der Energieversorger zu wehren, ist, dass man oft nicht genau weiß, wie man vorgehen soll und was es zu beachten gilt. Dabei ist gerade das korrekte und vollständige Widerspruchsschreiben enorm wichtig, um Erfolg zu haben. mehr
Viele Menschen wissen es nicht, aber jeder hat das Recht bei einer angekündigten Energiepreiserhöhung seines Anbieters, diese Mehrzahlung abzulehnen und die Zahlung des alten Preises zu verlangen. Der Bund der Energieverbraucher rät sogar, diese Möglichkeit auch tatsächlich wahrzunehmen. mehr
Längst ist die klassische Glühbirne in Sachen Umweltverträglichkeit überholt. Der neue Trend heißt Energiesparlampe. Doch welche Vorteile hat sie bei Lebensdauer und Lichtausbeute? mehr
Eine gute Dämmung schützt nicht nur vor Minustemperaturen, sondern auch vor Hitze, Feuchtigkeit und Zugluft. Außerdem leistet die Dämmung von Wänden und Dach einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen. mehr
Mithilfe einiger weniger Maßnahmen können im Haushalt täglich viele Liter Wasser eingespart werden. Das hilft nicht nur der Umwelt, sondern spart auch viel Geld. mehr
Jeder kann im täglichen Leben Strom sparen. Dabei ist es besonders wichtig, energieparende Geräte zu verwenden und auch sein eigenes Verbrauchsverhalten zu überprüfen. mehr