Katzenurin auf dem Sofa - was tun?

Katzenurin auf dem Sofa macht hässliche Flecken und riecht unangenehm. Mit unseren Tipps können Sie Ihr Sofa wieder hygienisch sauber bekommen.


Egal, ob die Katze Probleme mit der Blase hat oder aus Langeweile beziehungs- weise Protest das Sofa als Katzentoilette missbraucht: Katzenurin auf dem Sofa ist eine lästige Angelegenheit, die manchmal zum Himmel stinkt. Mit verschiedenen Mitteln bekommen Sie Ihre Couch wieder sauber.

 

 

Vorwaschspay und Mikrofasertuch

  • Besorgen Sie sich ein Vorwaschspray. Sie finden es in Drogerien und Supermärkten bei der Wäschepflege. Mit diesem Spray sprühen Sie die Ränder der Urinflecken ein. Beachten Sie dabei die Gebrauchsanweisung und machen Sie vorher einen Test an einer unauffälligen Stelle, um sicher zu stellen, dass das Spray dem Stoff nicht schadet.

 

  • Nach ein paar Minuten nehmen Sie mit dem Mikrofasertuch die Feuchtigkeit des Sprays auf. Falls noch Flecken zu sehen sind, reiben Sie diese von außen bis zur Mitte des Flecks. Wenn Sie es umgekehrt machen, besteht die Gefahr, dass der Fleck sich noch weiter vergrößert.

 

  • Falls der Fleck anschließend nicht vollständig entfernt ist, können Sie die Prozedur wiederholen. Wenn das Sofa noch unangenehm riecht, streuen Sie Natron auf die entsprechenden Stellen. Das Natron am besten über Nacht einweichen lassen. Dann saugen Sie das Pulver weg. Ihr Sofa riecht nun wieder frisch, da das Natron den Geruch aufgesogen hat. Alternativ können Sie die Katzenurinflecken mit einem Glasreiniger entfernen.

 

Beugen Sie vor und sorgen Sie dafür, dass Ihr Sofa sauber bleibt

  • Normalerweise urinieren Katzen nicht auf Möbelstücke. Achten Sie darauf, dass die Katzentoilette sauber ist. Wechseln Sie das Katzenstreu regelmäßig und probieren Sie eventuell eine andere Sorte Streu aus.

 

  • Sorgen Sie nach Möglichkeit dafür, dass pro Wohnungskatze eine eigene Toilette vorhanden ist. Versuchen Sie es mit einem anderen Katzenklo oder stellen Sie die Toilette an einen anderen Platz. Freigängern sollte natürlich ermöglicht sein, jederzeit nach draußen zu gehen.

 

  • Katzenurin auf dem Sofa können Sie eventuell auch vermeiden, indem Sie ein paar Leckerlis auf Ihre Couch legen. Normalerweise uriniert die Katze nicht auf Futterstellen.

 

  • Beschäftigen Sie sich ausreichend mit Ihrer Katze. Wohnungskatzen, die alleine sind, sehnen sich möglicherweise nach einem Spielkameraden. Falls Sie dennoch immer wieder Katzenurin auf dem Sofa finden, sollten Sie zum Tierarzt gehen. Es kann sein, dass Ihre Katze eine Blasenschwäche hat und entsprechend behandelt werden muss.