Kein Sex mehr - Was kann man tun?

Kein Sex mehr? Stress im Beruf, monotones Alltagseinerlei, sinnlose Streitereien - es gibt viele Gründe, warum es im Bett nicht mehr so richtig läuft. Mit Offenheit und etwas Abwechslung im Alltag können Sie wieder Schwung in Ihr Liebesleben bringen.


Guter Sex gehört zu einer intakten Beziehung ebenso wie Vertrauen, Geborgenheit und Liebe. Kein Sex mehr muss jedoch nicht immer das unwiderrufliche Aus für eine Beziehung bedeuten. Es liegt in Ihrer Hand, gegen die Flaute im Schlafzimmer aktiv zu werden.

Kein Sex mehr? Seien Sie offen!

  • Trauen Sie sich, Ihrem Partner zu sagen, was Ihnen gefällt und was nicht. Sprechen Sie über Ihre Vorlieben und Fantasien, aber auch über ihre Abneigungen und Probleme.
  • Ehrlichkeit und Offenheit sind die Grundvoraussetzungen für ein erfülltes Sexleben. Wenn die Leidenschaft im Alltag verlorengegangen ist, sind es oftmals nur Kleinigkeiten, die helfen können, Eintönigkeit, Ideenlosigkeit und Langeweile im Liebesleben zu überwinden.

Überraschen Sie Ihren Partner!

  • Wann haben Sie das letzte Mal gemeinsam ein Candle-Light-Dinner bei Kerzenschein genossen? Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wenn Sie das Herz und die Lust Ihres Partners (wieder-)erobern möchten, dann ist solch ein romantisches Abendessen die ideale Eröffnung.
  • Sie suchen nach einer kleinen Aufmerksamkeit für Ihren Schatz? Bei Frauen kommen beispielsweise Blumen nach wie vor gut an. Männer hingegen fahren auf verführerische Dessous ab. Es existieren sogar Studien, die einen starken Zusammenhang zwischen erotischer Unterwäsche und ausgeprägtem Sexleben bestätigen. Stöbern Sie doch einfach mal gemeinsam in den einschlägigen Versandhauskatalogen.

Etwas Neues ausprobieren

  • Ob im Internet oder vor Ort: In (Online-)Erotikshops gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren, was ordentlich Pepp in Ihr eingeschlafenes Sexleben bringen kann. Egal, ob erotische Filme oder scharfe Sextoys – hier werden Sie fündig.
  • Haben Sie schon mal von der Liebesschaukel gehört? Nein? Probieren Sie es aus und die Langeweile im Bett wird abwechslungsreichen, gefühlsintensiven Liebesspielen weichen.

Ortswechsel

  • Vielleicht bringt auch schlicht ein Ortswechsel den vermissten Schwung zurück ins Bett. Immer nur Sex im eigenen Schlafzimmer ist auf Dauer einfallslos und flau. Es muss ja nicht gleich an „verbotenen Orten“ passieren. Auch in der Dusche, Badewanne oder in der Küche kann es heiß hergehen.
  • Leidenschaftliche Spielereien mit Sekt, Sahne oder Schokolade sind nicht nur lecker, sondern auch erotisierend. Ebenso kann eine sinnliche Massage Lust auf mehr machen. Oberstes Gebot beim Sex sollte jedoch immer sein: Jeder sollte nur das tun, was ihm wirklich Spaß macht. Denn Lust kommt von Loslassen und von Genießen.