Klarheit über Schadstoffe: Wohnung Gutachten erstellen lassen

Sie wollen Gewissheit, wie es um die Qualität Ihrer Raumluft bestellt ist? Da hilft nur, einen Fachmann zu beauftragen, ein Wohnung Gutachten zu erstellen.


Wer sichergehen will, wie die Qualität der Raumluft ist, muss ein Wohnung Gutachten vom Experten erstellen lassen. Möglich ist zum einen eine Schadstoffuntersuchung aber auch eine spezielle Schimmelpilzbestimmung bei bereits sichtbaren Schimmelpilzen.

Viele verschiedene Schadstoffe
Schadstoffe entstehen unter anderem durch Lasierungen, Wandfarben, Kleber aber auch verwendete Baustoffe. Sie beinhalten chemische Stoffe, die an die Raumluft abgesondert werden. Um sicher herauszufinden, ob eine Belastung durch Schadstoffe von der Wohnung ausgeht, hilft nur ein Gutachten.

Mieter müssen Belastung beweisen
Wer als Mieter denkt, seine Wohnung ist verseucht, muss das dem Vermieter erstmal beweisen.
Privat-Gutachten, muss man selbst bezahlen. Kommt es zu einem Gerichtsverfahren wird dann ein weiteres, meist noch teureres Gutachten fällig. Das Gericht beauftragt damit einen unabhängigen Gutachter, weil der vom Mieter beauftragte Gutachter meist als befangen eingestuft wird.

Schadstoffuntersuchung
Hat man sich für eine Schadstoffuntersuchung entschieden, wird die Raumluft, der Staub und verwendete Materialien auf Innenraumschadstoffe getestet. Dazu gehören:

  • flüchtige organische Verbindungen
  • Phenole
  • Aldehyde
  • Holzschutzmittel
  • Pestizide
  • PCB (Polychlorierte Biphenyle)
  • Weichmacher (Phthalate)
  • Schwermetalle
  • Flammschutzmittel
  • Fasermaterialien wie Asbest, KMF
  • Schimmelpilze
  • Polyciclische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Radon

Um die Schadstoffbelastung zu testen, wird eine Probe entnommen sowie eine gebäudephysikalische Messung unternommen. Dann wird die Probe im Labor analysiert und vom Experten ein Gutachten erstellt, das meist auch Handlungsempfehlungen miteinschließt.
Achtung: Man sollte keine Prüfinstitute beauftragen, die mit Sanierungsbetrieben koopoerieren. Denen geht es nämlich nicht um Ihr Wohlergehen, sondern nur um Ihr Geld. Bevor Sie sich für ein Prüfinstitut entscheiden, sollten Sie sich informieren und Kostenvoranschläge einholen.
Oft führen auch Technische Überwachungsvereine (also der TÜV), oder Gesundheitsämter Schadstoffmessungen durch.

Wohnung Gutachten über Schimmelpilze
In Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung gibt es einen Schimmelpilzbefall? Dann sollten Sie diesen nicht nur dauerhaft entfernen, sondern auch versuchen, herauszufinden, um was für eine Art Schimmel es sich handelt und wie gefährlich er ist. Wenn Sie zur Schimmelpilzbestimmung ein Gutachten erstellen lassen, erhalten Sie einen Untersuchungsbericht, ein Gutachten, sowie eine Bewertung, die hilft den Befund auch für Laien allgemeinverständlich darzulegen und einzuordnen.