Kleiderschrank für die Dachschräge selber bauen: Anleitung

Leichter und schneller als gedacht: Der Bau von einem Kleiderschrank für die Dachschräge in verständlichen Schritten erklärt.


Ob nun einfach mehr Stauraum in der Dachwohnung gebraucht wird oder der Dachboden entrümpelt werden soll: ein Kleiderschrank für die Dachschräge ist die beste Möglichkeit, den vorhandenen Raum besser zu nutzen. Da für Dachschrägen oft keine passenden Schränke zu finden sind, bleibt meist nur die Möglichkeit der Maßanfertigung. Diese ist beim Schreiner allerdings deutlich teurer als die hier beschriebene Selbstbauweise.

 

Vor dem eigentlichen Handwerken sollten einige Vorbereitungen getroffen werden

  • Zuerst wird mithilfe einer Schmiege der Winkel der Dachschräge bestimmt. Danach sollte überlegt werden, was für Kleidungsstücke oder andere Gegenstände in dem Kleiderschrank für die Dachschräge untergebracht werden sollen. So können Sie die jeweilige Höhe und Tiefe dementsprechend anpassen.

 

  • Des Weiteren sollten Sie sich für eine Art der Regalbretterbefestigung entscheiden. Es gibt da zwei Möglichkeiten: eine besteht darin, dass man einfach Holzleisten an denen im Dach verwendeten Balken anbringt und die Bretter so aufliegen.

 

  • Bei dieser Technik legen Sie sich allerdings auf die Regalhöhen fest. Sollten Sie mehr Flexibilität wünschen, können Sie auch Wandschienen an den Gerüstbalken befestigen, bei diesen kann man ohne großen Aufwand die Regalhalter und somit die Bretter versetzen.

 

Nur noch wenige Schritte bis zu Ihrem neuen Schrank

  • Bevor Sie die Regalbretter befestigen, müssen Sie den Rahmen für die einzelnen Schrankelemente anfertigen. Dieser besteht aus vier Holzbalken, die jeweils an der Wandfläche, dem Boden und der Dachschrägen befestigt werden. Prüfen Sie bei jedem Gerüst ob die Maße noch übereinstimmen.

 

  • Sollten die Seiten des Schranks nicht an den Wänden enden, setzen Sie noch eine Abdeckplatte zum Abschluss an die Schrankseiten. Die Fläche entspricht der der Außenbegrenzung des Rahmengerüsts. Sie wird von innen mit Winkeln am Gerüst befestigt.

 

  • Sollte Ihr Kleiderschrank für die Dachschräge höher sein als 70 Zentimeter und tiefer als 45 Zentimeter, können Sie diesen sogar für das Aufhängen von Kleidern nutzen. Dafür müssen Sie nur an den Dachbalken kleine Querbalken setzen und diese mit Schrankrohrhaltern versehen. So braucht die Kleiderstange nur noch eingesetzt werden.

 

  • Vor die Regale werden nun noch Schranktüren gesetzt. In vielen Baumärkten gibt es Türen in verschiedenen Ausführungen; in unterschiedlichen Breiten und Höhen, gestrichen, lackiert oder Natur. Viel Spaß beim Gestalten von Ihrem Kleiderschrank für die Dachschräge!