Kleine Geschirrspüler - Haushaltsgeräte für Singlewohnungen

Bei geringen Mengen Geschirr und den oftmals sehr kleinen Küchen in Singlewohnungen sind kleine Geschirrspüler eine gute Alternative.


Auch Singles müssen ihr Geschirr nicht unbedingt von Hand spülen, nur weil die Menge des Abwaschs für einen normalen Geschirrspüler zu klein ist und es daher ökonomisch nicht sinnvoll ist, ein großes Gerät zu benutzen. Für sie sind im Handel kleine Geschirrspüler erhältlich, die an die Menge des Geschirrs und auch an die oftmals begrenzten Platzverhältnisse in Singlewohnungen angepasst sind.

 

Kleine Geschirrspüler für die Singleküche

  • Geschirrspüler, die in eine Einbauküche eingebaut werden können, sind im Handel in zwei Breiten erhältlich. Die normale Breite beträgt 60 Zentimeter, für kleinere Haushalte oder um Platz zu sparen, gibt es sie jedoch auch in 45 Zentimeter Breite. Die Funktion ist genauso wie bei den größeren Geräten, ebenso sind sie in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

 

  • Die Auswahl ist zwar bedeutend geringer als bei den 60 Zentimeter Geräten, doch auch sie sind in verschiedenen Farben, mit der Möglichkeit, sie mit einer Möbelfront zu verkleiden oder mit einer Edelstahl- oder Aluminiumfront erhältlich.

 

  • Auch die Funktionen sind die gleichen, die meisten Produkte haben Sparprogramme, Automatikprogramme oder schonende Programme für Gläser und empfindliches Geschirr.

 

  • Da sie in kleineren Stückzahlen hergestellt werden, unterscheiden sich kleine Geschirrspüler preislich nur wenig von den Geräten in normaler Größe. Im Allgemeinen sind sie eher etwas teurer und seltener als besonderes Angebot erhältlich.

 

Die Kleinstgeräte für den Abwasch

  • Tischspülmaschinen sind nur dann für einen Singlehaushalt geeignet, wenn selten gekocht wird. Sie haben in etwa die Größe einer Mikrowelle und bieten Platz für sechs Maßgedecke. Aufgrund ihrer Bauweise können solch kleine Geschirrspüler auf der Arbeitsfläche abgestellt werden.

 

  • Auch sie haben in der Regel mehrere Spülprogramme und sind mit Kontrollleuchten für Salz- und Klarspülermangel ausgestattet. Tischspülmaschinen können ebenso wie alle anderen Geschirrspüler direkt an die Wasserleitung in der Küche angeschlossen werden, bei ihnen befinden sich die Anschlüsse für den Zu- und Ablauf des Wassers hinten am Gerät.

 

  • Kleine Geschirrspüler werden ebenso wie Großgeräte in ihrer Leistung bewertet. Hierbei wird der Energieverbrauch, die Reinigungs- und die Trockenwirkung begutachtet und mit den Buchstaben A bis G bewertet. Gute und sparsame kleine Geschirrspüler werden in dieser Skala mit dem Buchstaben A bewertet.