Kleine Küchenhelfer: Kochen Deluxe

Eine Küche ist nur halb so wertvoll ohne die vielen kleinen Küchenhelfer.


Wer eine Küche neu einrichten muss, muss an allerhand denken. Man benötigt Töpfe, mindestens eine Pfanne, zahlreiche Holzlöffel, Schöpfkellen und diverse Formen. Doch damit ist es noch lange nicht getan. Damit das Rezept auch wirklich gelingt, bedarf es vor allem kleiner Helfer, die in der Küchenschublade auf ihren Einsatz warten. Da ist der Sparschäler, mit dem das Kartoffelschälen ruckzuck gelingt, der Korkenzieher, um eine Flasche Wein zu öffnen oder auch die Edelstahlseife, um unangenehme Gerüche von den Händen abzuwaschen.
Klein aber unverzichtbar

  • Sie sind meist sehr klein und unscheinbar und doch so wichtig beim Kochen. Ohne all die praktischen Küchenhelfer würden die Dosen ungeöffnet, der Knoblauch ungeschnitten und die Torte auf der Platte bleiben. Auch Messbecher und Küchenwaagen sind in einer rundum ausgestatteten Küche unerlässlich.
  • Verschiedene Versandhäuser bieten Küchenhelfer-fix-und-fertig-Sets an. In diesen finden sich neben der obligatorischen Küchenmesser auch Hobel, Sparschäler, Knoblauchpresse und Tortenheber. Auch eine Andockstation, an der alle Geräte befestigt werden können, ist mit dabei, sodass alles immer schnell griffbereit ist. So ein Set ist mit knapp 30 Euro vergleichsweise günstig, wenn man bedenkt, dass eine Markenedelstahl-Knoblauchpresse allein schon 34 Euro kosten kann.

Nicht wirklich nötig sind diese Küchenhelfer

  • Haben Sie schon einmal vom Erdbeerstrunkentferner gehört? Dieses kleine Gerät erinnert ein wenig an einen Blasebalg im Miniaturformat und kann schnell das störende Innenleben der roten Früchte entfernen. Auch die Teebeutelzange gehört zur Kategorie klein und ziemlich überflüssig. Mithilfe des zierlichen Geräts greift man den nassen Teebeutel und kann ihn bei Bedarf auch gleich ausdrücken.
  • Ebenfalls entbehrlich: die Speckpresse. Das gusseiserne Gewicht hält die Speckstreifen an Ort und Stelle während diese in der Pfanne brutzeln, so erhält jeder Hobbykoch ein perfektes optisches Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Zwar sind diese Utensilien im Einzelfall recht praktisch, kauft man sie aber alle, ist die Küche schnell vollgestopft und die wirklich wichtigen Dinge werden bald unauffindbar.