Kommentar zu Zeitungsartikel schreiben - worauf achten

Wenn Sie einige formale Aspekte berücksichtigen besteht eine gute Chance, dass Ihr Kommentar zu Zeitungsartikel veröffentlicht wird


Sie kennen das sicher, Sie lesen Zeitung und ein bestimmter Artikel erweckt Ihr ganz besonderes Interesse. Sei es deshalb, weil Sie dem Autor in allen Punkten zustimmen oder weil Sie gerade einen gegensätzlichen Standpunkt vertreten. Viele Leser, denen es genauso geht greifen dann zu Stift und Papier und schreiben einen Kommentar zu Zeitungsartikel, der oftmals auch auf entsprechenden Leserseiten veröffentlicht wird. Wenn auch Sie einen solchen Kommentar zu Zeitungsartikel verfassen möchten, lesen Sie im Folgenden worauf Sie dabei besonders achten sollten.

 

Formale Anforderungen

  • Als erstes muss Ihr Kommentar den vollständigen Titel des Artikels enthalten, auf den Sie sich beziehen, sowie Nummer, Datum und Name der Zeitung in der der Artikel veröffentlicht worden ist.
  • Geben Sie die Punkte des Artikels denen Sie zustimmen oder denen Sie eigene Anmerkungen hinzufügen wollen kurz wieder. So weiß der Leser, was der Autor des Artikels ausgesagt hat und kann Ihre Sichtweise damit vergleichen.
  • Achten Sie auf einen strukturierten Aufbau Ihres Textes, der aus Einleitung, Hauptteil und Schluss bestehen sollte. Am Ende geben Sie noch Ihren Namen und gegebenenfalls auch Ihre Adresse an, da Leserbriefe meist mit Namen und Anschrift des Verfassers veröffentlicht werden.
  • Schreiben Sie Ihren Text am Computer und achten darauf, keine Rechtschreib- und Grammatikfehler zu machen. Als Schriftart empfiehlt sich Arial oder Times New Roman in der Schriftgröße zwölf. Der Zeilenabstand sollte eineinhalb Zeilen betragen.
  • Fassen Sie sich möglichst kurz, eine Seite als Kommentar zu Zeitungsartikel ist völlig ausreichend.

 

An wen schicke ich meinen Kommentar?

  • Nachdem Sie Ihren Kommentar zu Zeitungsartikel geschrieben haben, drucken Sie ihn aus und stecken ihn in einen Umschlag. Schauen Sie in der Zeitung nach an wen Sie Ihren Kommentar schicken müssen.
  • Die Angaben dazu finden Sie in der Regel auf der Leserbriefseite. Am besten geben Sie auch noch Ihre Telefonnummer an, damit Sie für eventuelle Rückfragen telefonisch erreichbar sind.
  • Auch wenn ein Kommentar zu Zeitungsartikel schreiben eine journalistische Tätigkeit ist, dürfen Sie nicht erwarten dafür bezahlt zu werden.
  • Dies ist lediglich ein Angebot der Zeitung, die Ihren Lesern die Möglichkeit geben will sich zu aktuellen Themen zu äußern und dieses Angebot hat nichts mit finanzieller Entlohnung zu tun.