Kompostsieb: Unverzichtbar für Ihren Garten

Ob manuell oder elektrisch, gewinnen Sie wertvolle Erde mit einem Kompostsieb.


Wer einen Garten besitzt und ein wirklicher Fan seines Metiers ist, der hat auch einen Kompost. Meist steht er in einer Ecke des Gartens und arbeitet dort still an neuer frischer Erde. Zusätzlich zum Kompost benötigen Sie aber auch noch ein Zubehör. Es ist zwar lediglich ein kleiner Bestandteil, dafür aber auch wichtig für eine gute Qualität der Erde.

Verfeinern Sie Ihre Komposterde
Wenn Sie noch Klumpen oder anderen Unrat in Ihrem fertigen Kompost haben, dann ist es sinnvoll und auch unverzichtbar ihn nochmal gründlich durchzusieben. Dies können Sie auf unterschiedliche Weise machen. Zum einen können Sie den Kompost manuell durchsieben oder ihn mit einem elektrischen Kompostsieb weiter bearbeiten.
Wenn Sie sich für die mechanische Option entscheiden, benötigen Sie lediglich ein normales Sieb. Das können Sie kaufen oder aber auch selbst bauen. Sollten Sie etwas Lust zum Basteln haben, ist es ganz simpel ein solches Sieb herzustellen. Dazu müssen Sie nur ein paar Holzleisten zusammennageln, welches Sie mit einem Drahtgeflecht überziehen. Natürlich können Sie auch ganz einfach ein haushaltsübliches Sieb verwenden.

Die mühelose Variante
Wenn Sie sich nicht einer schweißtreibenden Arbeit hingeben möchten oder können, dann ist ein elektrisches Sieb genau das Richtige für Sie. Diese speziellen Rollsiebe filtern zudem wesentlich feiner und schaffen damit auch hochwertigere Erde.
Angetrieben wird das Kompostsieb mit Wechselstrom, sodass es für jeden Haushalt problemlos verwendbar ist. Normalerweise liegt die elektrische Leistung zwischen 0,5 und 1 PS. Vorteilhaft trotz starkem Antrieb ist die geringe Lautstärke. So werden Sie auch sicher Ihren Nachbarn nicht belästigen und er wird sich nicht bei Ihnen beschweren. Da es auch nur etwa 40 Kilogramm wiegt, kann es so auch einmal dem Nachbarn ausgeliehen werden.

Wählen Ihrem Bedarf entsprechend
Preislich liegen Sie mit einem selbst hergestellten Kompostsieb oder einem normalen Küchensieb natürlich etwas besser. Aber ein elektrisches Kompostsieb bekommen Sie ebenso schon ab 25 Euro. Außerdem besitzt es den Vorteil, dass es wesentlich mehr Mengen verarbeiten kann und Sie viel schneller und müheloser an wertvolle Aufzuchterde für Ihre Pflanzen kommen. Ebenfalls ist ein Durchmischen unterschiedlicher Bodensorten leicht möglich sowie das Entsteinen Ihres Erdreiches.
Sollten Sie vielleicht einen Sandkasten auf Ihrem Grundstück haben, bietet sich das Kompostsieb auch dazu an den Spielsand einmal zu reinigen.