Kostenlose Livestreams - Fernsehen übers Internet

Das Internet hat viele Bereiche des täglichen Lebens verändert, vor allem die Nutzung der Medien. Auch kostenlose Livestreams im Internet kann man heutzutage ansehen.


Das Internet hat innerhalb der vergangenen Jahre einen großen Einfluss auf die Medienlandschaft gewonnen und immer mehr Fernsehsender nutzen das Internet, um Zuschauer für ihre Sendungen zu gewinnen und bieten ihre Inhalte online an. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Die Mediathek oder kostenlose Livestreams. Vor allem letztere erfreuen sich großer Beliebtheit.

Charakteristika des Livestreams

  • Als Livestream bezeichnet man die zeitgleiche Veröffentlichung einer Fernsehsendung im Internet. Wenn zum Beispiel ein wichtiges Fußballspiel im Fernsehen übertragen wird, kann der Sender auf seiner Homepage einen Livestream einrichten und auch dort das Spiel zeigen.
  • Kostenlose Livestreams lassen sich ohne großen Aufwand nutzen: Der User besucht die entsprechende Seite und startet über den angegebenen Button die Datenübertragung. In der Regel ist keine Anmeldung oder Registrierung erforderlich.

Vorteile einer neuen Technik

  • Die Möglichkeit, kostenlose Livestreams im Internet schauen zu können, wird von vielen Usern begrüßt. Schließlich entwickelt sich das Internet immer mehr zu einem Allround-Medium: Man kann online schon längst nicht mehr nur private E-Mail-Nachrichten versenden, sonder erledigt auch Bankgeschäfte und die Korrespondenz mit Behörden online.
  •  Auch zum Einkaufen nutzen mehr und mehr Kunden das Web – sowohl bei Kleidung, als auch Technik, Büchern und Musikdateien. Viele Radiosender sind ebenfalls im Internet zu empfangen und mittlerweile bieten immer mehr Fernsehsender kostenlose Livestreams an. Ein großer Vorteil dieser Technologie ist, dass der Zuschauer nicht mehr auf einen Fernseher angewiesen ist.
  • Heutzutage ermöglichen kostenlose Livestreams das Verfolgen der gewünschten Fernsehsendung an jedem Ort, an dem man mit einem PC eine Verbindung zum Internet aufbauen kann, zum Beispiel mithilfe eines Sturf-Sticks.

Nachteile der Livestreams

  • Ein Nachteil der Übertragungen im Internet besteht darin, dass die Technik noch nicht sehr ausgereift und daher störanfällig ist. Vor allem wenn zahlreiche User den Livestream verfolgen möchten, kann es zu Problemen kommen. Eine typische Situation dafür ist zum Beispiel ein wichtiges Spiel einer Fußball-Weltmeisterschaft. Falls es tagsüber während der Kernarbeitszeiten stattfindet, greifen viele Fußball-Fans im In- und Ausland auf kostenlose Livestreams zurück - dann kann es zu einer Überlastung kommen, sodass keine Daten mehr übertragen werden.