Krankengymnastik Übungen für die Schulter – eine Übersicht

Man kann Krankengymnastik Übungen für die Schulter im Fitnessstudio machen, es ist aber auch möglich, einige von ihnen bequem von zu Hause aus durchzuführen.


Es gibt bereits bekannte Mittel und Wege um Rückenschmerzen zu bekämpfen. Es hat sich jedoch erwiesen, dass diese Schmerzen auch von den Schultern ausgehen können. Deshalb ist es sinnvoll bei Rückenschmerzen, Krankengymnastik Übungen für die Schulter zu machen.

Krankengymnastik Übungen für die Schulter

  • Die wohl einfachste unter den Krankengymnastik Übungen für die Schulter ist der sogenannte Hantelzug. Diese Übung kann man bequem von zu Hause aus machen, man benötigt nur zwei Hanteln. Diese sollten, wenn möglich, kein hohes Gewicht haben, maximal vier Kilo. Man benötigt nun am Besten eine Schrägbank oder ähnliches, auf der man sich platzieren kann. Nun beugt man sich darüber und hebt die Arme nach hinten, ähnlich wie bei der Butterflyübung, nur andersrum.
  • Eine weitere sehr effektive Variante zur Bekämpfung von Schulterschmerzen lautet folgendermaßen. Hierbei sollte man jedoch ein Fitnessstudio aufsuchen und sich professionellen Rat von einem Fitnesscoach holen, da man ansonsten mehr kaputt macht, als es für die Schulter gut ist. Man benötigt eine Langhantelstange und legt sich diese auf die Schulter. Diese Übung ist sowohl für den Rücken als auch für die Schulter von Nutzen.
  • Weitere Krankengymnastik Übungen für die Schulter sind mit Hilfe eines Therabandes von zu Hause auszuüben. Ein Theraband ist ein Band, das aus Gummi besteht und sehr elastisch reagiert. Man bindet dieses Band einfach an einem Fixpunkt fest und stellt sich etwas seitlich dazu auf. Dann zieht man mit einer Hand an diesem Band und bewegt es an sich vorbei bis ganz nach hinten. Hierbei tritt der Effekt ein, dass man die Schulter trainiert und somit robuster wird.

Wie oft sollte man Krankengymnastik Übungen für die Schulter machen

  • Es genügt, wenn man diese Übungen zwei bis dreimal in der Woche macht. Man sollte auf keinen Fall zu Beginn des Trainings schon öfter in das Fitnessstudio gehen, da ansonsten die Muskeln überstrapaziert werden und man dadurch den gegenteiligen Effekt erreicht.