Kreuzfahrt nach Indien - Asien auf dem Seeweg entdecken

Egal ob auf einem Kreuzfahrt- oder Containerschiff: Bei einer Kreuzfahrt nach Indien lernt der Reisende Land und Leute aus einem völlig neuen Blickwinkel kennen.


Filme aus Bollywood, das Taj Mahal und heilige Kühe: Indien ist ein Land, das die Fantasie anregt. Bei einer Kreuzfahrt nach Indien kann man die schillernde und exotische Seite des südasiatischen Staates kennen lernen.

Geschichte, Religion und Strand

An der etwa 7.000 Kilometer langen Küste des Landes, an die der Pazifische sowie der Indische Ozean grenzen, gibt es zahlreiche Häfen, die bei einer Kreuzfahrt nach Indien angesteuert werden können. Eine der beliebtesten Stationen ist die Film-Hochburg Mumbai, das ehemalige Bombay, in der man auf den Spuren von Mahatma Gandhi wandeln kann. Der Kontrast zwischen historischen Hindu-Tempeln und belebten Märkten zieht Touristen dort schnell in seinen Bann.

Weiter südlich liegt der Bundesstaat Goa, der stark von der ehemaligen portugiesischen Kolonialherrschaft geprägt ist und sich dadurch sehr vom Rest Indiens unterscheidet. Das macht sich vor allem bei den vielen christlichen Gebäuden, sowie der aus portugiesischen und indischen Gerichten gemischten Küche bemerkbar. Auch die traumhaften Sandstrände mit ihren Palmen machen Goa zu einem beliebten Urlaubsziel.

Die Stadt Kochi im Süden des Landes lädt zu Erkundungstouren auf den zahlreichen Inseln und Halbinseln ein. Zahlreiche weitere Städte können bei einer Kreuzfahrt nach Indien besucht werden. Dabei kann man nicht nur entspannen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen – man erhält auch Einblick in so unterschiedliche Religionen wie den Hinduismus, Buddhismus, Islam und das Christentum.

Reisen per Containerschiff

Weniger einladend klingt zunächst der Gedanke, auf einem einfachen Fracht- beziehungsweise Containerschiff eine Kreuzfahrt nach Indien zu unternehmen. Das ist jedoch nur teilweise gerechtfertigt. Da Containerschiffe mit Passagierplätzen für Reisen nach Asien mittlerweile zu einem beliebten Verkehrsmittel geworden sind, ist deren Ausstattung auch wesentlich hochwertiger geworden. So gibt es neben unterschiedlich großen Kabinen oft auch einen Pool.

Natürlich reist man im Vergleich zum klassischen Kreuzfahrtschiff trotzdem etwas einfacher, denn es gibt kein Unterhaltungsprogramm, keine Bordrestaurants oder ähnliches. Gleichzeitig ist die Reise aber auch günstiger. Per Containerschiff gelangt man zum Beispiel von Hamburg aus nach Indien. Da diese Schiffe jedoch nur wenige Male im Jahr auslaufen, gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, auf diese Weise zu reisen.