Kreuzfahrt vom Discounter - Empfehlenswert oder nicht?

Bucht man Kreuzfahrten vom Discounter, muss man genau darauf achten, welche Leistungen erbracht werden und wer verantwortlich ist, wenn es bei der Reise Probleme gibt.


Kreuzfahrten vom Discounter werfen für die Kunden oft viele Fragen auf und wecken Misstrauen. Viele vermuten hinter den verlockenden Angeboten Preisfallen und diese Angst ist nicht einmal unberechtigt. Denn: Die günstigen Preise resultieren meist aus Einsparungen die bei Zimmern, Verpflegung oder Ähnlichem gemacht werden. Deshalb sollte man sich im Vorfeld genau überlegen, was man erleben möchte und basierend auf den Vorstellungen passende Angebote einholen.

Auch Discount-Angebote vergleichen!
Günstige Kreuzfahrten vom Discounter kann man nicht nur bei den Discountern selbst finden. Mittlerweile bieten beispielsweise auch viele Supermärkte günstige Reiseangebote für die kleine Brieftasche an. Der Nachteil wenn man Angebote einholen will, ist, dass man bei der Suche mehr oder weniger auf sich selbst gestellt ist. Bei Discountern gibt es maximal eine Service-Hotline, bei der man sich informieren kann, ansonsten muss man sich selbst die Informationen aus den Prospekten oder via Internet zusammensuchen. Der Nachteil ist, dass Unklarheiten bei einem Angebot nicht oder nur schwer gelöst werden können. Recherchiert man nach Kreuzfahrten vom Discounter im Internet, so sollte man auf jeden Fall auch auf diversen Plattformen für Discount-Reisen Angebote einholen und vergleichen, um das günstigste Angebot zu finden.

Vorteile und Risiken bei Kreuzfahrten vom Discounter
Ein unumstrittener Vorteil, den Kreuzfahrten vom Discounter haben, ist natürlich der Preis. Allerdings beinhalten diese Preise auch meistens Risiken oder versteckte Preisfallen. Als Erstes muss man darauf achten, dass Flüge (inklusive aller Taxen) zum und vom Start-/Zielhafen inkludiert sind. Bei den gebuchten Kabinen muss man bei diesen günstigen Preisen oft Zimmer mit spartanischer Ausstattung und schlechter Lage in Kauf nehmen.

Eine weitere versteckte Kostenfalle bei Discount-Kreuzfahrten ist, dass nicht immer alles inklusive ist. So kann es passieren, das im Preis zwar das Ticket mit dem Zimmer und der An-/Abreise enthalten ist, man allerdings für die Verpflegung selbst aufkommen muss. Dies kann bei den meist überhöhten Preisen an Bord eines Schiffs schnell ein tiefes Loch in die Urlaubskassen der Passagiere reißen. Ein weiteres Problem bei Kreuzfahrten vom Discounter ist, der Ansprechpartner bei Problemen. Meistens wird lediglich über Discounter geworben, durchgeführt wird die Kreuzfahrt von Reiseunternehmen, bei denen es meistens schwierig wird, eine Kostenrückerstattungen zu erhalten.