Kronkorken schnipsen - eine Anleitung

Kronkorken schnipsen ist eine unterhaltsame Beschäftigung, die sowohl im Freien als auch zuhause von Jung und Alt immer wieder gerne gespielt wird.


Kronkorken sind nicht nur Verschlüsse von Getränkeflaschen, sondern auch ein großartiges Spielzeug. Kronkorken schnipsen ist eine lustige Idee, wie man Schwung in eine Runde bringen kann.

 

Die Fingertechnik für das Kronkorken schnipsen

  • Es gibt zwei einfache Versionen, wie man Kronkorken schnipsen kann. Bei der ersten Version legt man den Kronkorken mit der Innenseite auf die Mittelfingerkuppe und schnipst ihn mit dem Daumennagel weg.

 

  • Die zweite Variante geht so, dass man Zeigefinger und Mittelfinger überkreuzt, wobei der Mittelfinger über dem Zeigefinger liegt. Nun legt man den Deckel mit der Innenseite auf den Nagel des Zeigefingers und schnipst mit dem Mittelfinger den Kronkorken weg. Auf diese Weise erhält der Kronkorken auch noch einen Drall.

 

  • Jeder „Profi“ im Kronkorken schnipsen wird nach einiger Zeit seine eigene Technik entwickeln, mit der er den Deckel so weit wie möglich und so zielsicher wie möglich schnipsen und lenken kann.

 

Lustige Spiele mit Kronkorken

  • Kronkorken schnipsen ist ein sehr geselliges Spiel, an dem sich Jung und Alt beteiligen können. Was man dazu braucht, sind vor allem einmal viele Kronkorken. Diese kann man sich entweder selbst zusammensammeln oder man fragt in einem Restaurant nach, ob man sich genügend Kronkorken mitnehmen könnte. Auch kleine Brauereien verkaufen manchmal ungebrauchte Kronkorken.

 

  • Wenn mehrere Spieler oder auch Mannschaften sich an einem Duell im Schnipsen von Kronkorken beteiligen, dann müssen die Kronkorken vorher entsprechend markiert werden. Jede Mannschaft malt dazu mit verschiedenfarbigen Permanentmarkern ein Symbol auf die Plastikbeschichtung der Innenseite des Deckels. Dann kann es schon losgehen.

 

  • Zum Beispiel mit „Kronkorken an die Wand schnipsen“: Man malt mit Straßenkreide ungefähr drei oder vier Meter von einer Wand entfernt verschiedene Entfernungslinien auf, die abstufende Punktezahlen ergeben. Nun schnipst jede Mannschaft abwechselnd. Gezählt wird nach einem einfachen Punktesystem.

 

  • Beim „Kronkorken in Schüsseln schnipsen“ werden in einer Entfernung von drei oder vier Metern mehrere Schüsseln aufgestellt, die verschiedene Größen und daher verschiedene Schwierigkeitsgrade haben. Je nachdem, in welche Schüssel getroffen wird, bekommt der Spieler mehr oder weniger Punkte, die natürlich vorher festgelegt werden müssen.