Küchenwände farblich gestalten - Möglichkeiten

Wenn man die Küchenwände farblich gestalten möchte, kann man sich für eine von zahlreichen stilistischen Möglichkeiten entscheiden.


Die Küche ist ein zentraler Raum in einer jeden Wohnung. Hier wird oft nicht nur das Essen zubereitet, sondern die ganze Familie trifft sich am Küchentisch zu den gemeinsamen Mahlzeiten. Aus diesem Grund liegt vielen die Gestaltung der Küche besonders am Herzen: In dem Raum soll man sich wohl fühlen und gern Zeit verbringen. Die Küchenwände farblich gestalten ist eine gute Möglichkeit, um dem Raum einen individuellen Charakter zu verleihen - bei der Farbwahl sollte man sich jedoch am gestalterischen Gesamtkonzept des Raum orientieren.

 

 

Warme Farben – Die mediterrane Küche

  • Küchen im mediterranen Stil sind sehr beliebt, denn in ihnen dominieren warme Farben, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen. In diesem Stil werden auch die Küchenwände farblich gestaltet: Man greift auf warme Terrakotta- und Beige-Töne zurück. 

 

  • Auch Bordüren mit mediterranen Mustern kann man in diesem Stil einsetzen, auf dem Fußboden passen vor allem Fliesen aus Keramik gut zum mediterranen Stil. Man sollte jedoch darauf achten, keine zu dunkle oder intensive Wandfarbe zu wählen, da dies den Raum sonst kleiner erscheinen lässt.

 

Der Klassiker: Eine Küche im Landhausstil

  • Wer sich eine Küche im Landhausstil einrichten und entsprechend auch die Küchenwände farblich gestalten möchte, sollte zu klassischen Wandfarben greifen. Hier bieten sich vor allem helle Creme-Töne an. Sie lenken den Fokus auf die hochwertigen Landhausmöbel aus Holz und die traditionelle Dekoration, die meist aus Blumen und aufwendigen Textilien besteht. 

 

  • Von grellen oder leuchtenden Farben ist bei der Einrichtung im Landhausstil eher abzuraten, da die den Gesamteindruck dominieren würden.

 

Bunte Wände für die farbenfrohe Küche

  • Wenn man eine ganz neue Variante bei der farblichen Gestaltung der Küchenwände ausprobieren möchte, kann zum Beispiel eine Wand in einem außergewöhnlichen Farbton gestrichen werden, wie zum Beispiel Grasgrün oder Rot - auf diese Weise setzt man optische Akzente. 

 

  • Falls man so die Küchenwände farblich gestalten möchte, ist es empfehlenswert, den Farbton der Wand in den Accessoires oder Wohntextilien wieder aufzugreifen, damit ein harmonischer Gesamteindruck entsteht. Man sollte zum Beispiel Sitzkissen für die Stühle oder auch eine Obstschale und Gardinen in der gleichen Farbe wählen.