Kühlschrank Gestank bekämpfen: Tipps und Tricks

Mit einfachen Mitteln wie Essig, Kaffeesatz oder Backpulver kann man ganz einfach unangenehmen Kühlschrank Gestank bekämpfen.


Kühlschrank Gestank bekämpfen muss nicht immer teuer und chemisch sein, manchmal reichen schon günstige und natürliche Hausmittel. Oftmals reicht es schon, den Kühlschrank ein- bis zweimal im Monat mit Essig feucht auszuwischen. Dadurch können Viren und Bakterien sich viel langsamer ausbreiten.

Kühlschrank Gestank bekämpfen mit Natron, Backpulver oder Äpfeln

  • Stellen Sie einfach jeden Monat eine neue Tüte Natriumhydrogencarbonat (Natron) geöffnet in den Kühlschrank. Da es im Kühlschrank oft feucht ist, muss man es wechseln.
  • Im Handel findet man Natron auch manchmal unter den Begriffen Backsoda oder Speisenatron. Natron hilft auch bei den härtesten Gruchsfällen.
  • Um Kühlschrank Gestank bekämpfen zu können, hilft auch Backpulver. Nehmen Sie je nach Größe des Kühlschrankes ein oder mehrer kleine Schälchen und füllen Sie sie mit ein bis zwei Tütchen Backpulver.
  • Noch natürlicher kann man mit Äpfeln den Kühlschrank Gestank bekämpfen: Hierfür vierteln Sie einen oder mehrere Äpfel und legen die Scheiben auf kleine Teller. Dadurch entsteht im Kühlschrank ein angenehm frischer Apfelgeruch. Wichtig ist hierbei den Apfel mindestens einmal pro Woche zu ersetzen, denn sonst entstehen Schimmel und ein unangenehmer Geruch.

Kühlschrank Gestank bekämpfen mit Kaffeesatz und Essig

  • Auch Kaffeesatz kann den Kühlschrank Gestank bekämpfen: Wenn Sie sich einen Kaffee frisch aufbrühen, nutzen Sie einfach den Kaffeesatz als natürliches Kühlschrankdeo. Warten Sie, bis der Kaffeesatz komplett ausgekühlt ist und geben Sie ihn dann in ein kleines Schälchen. Der Kaffeesatz hilft ungefähr vier bis fünf Tage.
  • Kühlschrank Gestank bekämpfen mit Essig mag nicht jeder, da Essig sehr beißend riecht. Geben Sie ein bis zwei Esslöffel Essig unverdünnt auf einen kleinen Teller und stellen Sie ihn in den Kühlschrank. 
  • Wenn Sie die Tipps und Tricks befolgen und zudem Nahrungsmittel mit großem Geruchspotenzial abdecken, können Sie Kühlschrank Gestank bekämpfen, ohne Chemie und unnötige Kosten.