Kühlschrankreparatur oder Neukauf - Was lohnt sich mehr?

Kühlschrankreparatur oder Neukauf sollte wohlüberlegt sein, denn nur dann können Sie den Energieverbrauch reduzieren und viel Geld sparen


In Zeiten in denen jeder Privathaushalt mit geringerem Einkommen haushalten muss, stellt ein defektes Gerät ein großes Problem dar. Ganz besonders, wenn es sich um einen defekten Kühlschrank handelt, der einer der wichtigsten Haushaltsgeräte ist. Da stellt sich dann die Frage, Kühlschrankreparatur oder Neukauf?

 

 

 

Der Zustand des Gerätes entscheidet ob Kühlschrankreparatur oder Neukauf

  • Ist Ihr Kühlschrank defekt und Sie fragen sich, ob Sie sich für eine Kühlschrankreparatur oder Neukauf entscheiden sollen, dann beantworten Sie folgende Fragen: Wie alt ist Ihr Kühlschrank? Welche Energieeffizienzklasse besitzt er? Generell kann man sagen, wenn Ihr Kühlschrank schon zehn Jahre alt ist, sollten Sie sich auf jeden Fall für einen Neukauf entscheiden, denn alte Kühlschränke verbrauchen sehr viel mehr Strom als die neueren Modelle.
  • Bedenken Sie auch woran der Defekt Ihres Kühlschrankes liegt. Ist es nur ein kleiner Defekt, der sich einfach und günstig beheben lässt, lassen Sie ihn reparieren und verschieben Sie einen Neukauf auf einen späteren Zeitpunkt. Bei einem größeren Reparaturaufwand, der hundert Euro und mehr kosten würde, ist die bessere Alternative ein Neukauf.
  • Vergessen Sie auch nicht, dass ein Defekt weitere Defekte nach sich ziehen kann. Es ist gut möglich, dass nach kurzer Zeit Ihr Kühlschrank erneut nicht funktioniert und die Summe, die Sie für die Kühlschrankreparatur aufbringen müssen somit immer größer wird.

 

 

 

Kühlschrankreparatur oder Neukauf und was Sie im letzteren Fall beachten sollten

  • Haben Sie sich gegen eine Kühlschrankreparatur und für einen Neukauf entschieden, haben Sie die Auswahl zwischen vielen Geräten in mehreren Preisstufen. Das wichtigste Kriterium, das Ihr neuer Kühlschrank erfüllen sollte, ist die Energieeffizienz. Diese sollte Klasse A+ oder sogar A++ haben. Kühlschränke dieser Kategorie verbrauchen am wenigsten Strom. Durch diese Ersparnis haben Sie innerhalb kurzer Zeit einen großen Teil des Kaufpreises zurück.
  • Achten Sie auch auf die Größe des Kühlschrankes. Ein Ein-Personen-Haushalt braucht einen kleineren Kühlschrank als eine mehrköpfige Familie. Je größer der Kühlschrank, desto mehr Strom verbraucht er auch für die Kühlung.
  • Meiden Sie Kühlschränke mit Eisfach, wenn Sie es nicht unbedingt benötigen. Um die Kühlung des Eisfaches zu betreiben, verbraucht der Kühlschrank unnötig viel Strom, wodurch Ihre Ersparnis geringer ausfällt. Gute und effiziente Kühlschränke gibt es bereits ab etwa 300 Euro, ob es dann ein bekanntes Markengerät oder eine etwas unbekanntere Marke sein muss, bleibt natürlich jedem Käufer selbst überlassen.