Kunstleder einfärben - so geht es richtig

Kunstleder einfärben macht Spaß und erneuert das Aussehen und den Wert eines geliebten Gegenstandes oder Kleidungsstückes.


Da hatten Sie voller Stolz Ihre rote Kunstlederhose präsentiert und nun so etwas. Der Abrieb auf den Oberschenkeln weist Gebrauchsspuren und Farbunterschiede auf. Das muss kein Problem mehr sein. Versuchen Sie es doch damit: Kunstleder einfärben.

Wie können Sie Kunstleder färben?
Da Kunstleder robust ist, sollten Sie nicht gleich aufgeben. Die Oberflächen von Kunstleder neigen wie Leder zum Ausbleichen und die Pigmentierung im Material ist dann nicht mehr UV-beständig. Reinigen Sie die Hose mit Kunststoffreiniger bis Sie das Gefühl einer Säuberung haben. Wenn Sie das regelmäßig tun, werden Ihre Lederwaren länger halten, da sich ein Schutzfilm über das Leder legt. Da Kunststoffe mit der Zeit trocken und rissig werden, sollten Sie sie öfter reinigen und pflegen. Dann verblasst auch Ihre zweite Haut nicht mehr.

Nun behandeln Sie Ihr Lieblingsteil
Grundsätzliche Farbveränderungen lassen sich per Tönung nicht verbessern. Kunstleder atmet nicht wie eine Lederhaut und kann folglich nur mit einer neuen Oberfläche versehen werden. Kleine Flecken und Unreinheiten verschwinden schnell durch ein Leder Fresh, wobei die Tönung getupft und mit einem Fön getrocknet wird. Benutzen Sie Gummihandschuhe und decken Sie die Untergründe ab.

Kunstleder einfärben mit speziellen Farbspray
Ist die komplette Hose in Mitleidenschaft gezogen, wird auch die gesamte Hose mit Farbe behandelt. Zum Kunstleder einfärben empfiehlt sich Farbspray, da es sich besser und feiner verteilt und Sie ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen. Farbsprays sind außerdem stark deckend und Ihre Hose ist anschließend wie neu. Und nicht zu vergessen: Kunstleder einzufärben, indem man selbst färbt, macht Spaß und birgt Überraschungspotenzial.

Ihre Lieblingstasche hat einen Fleck
Ihre Tasche ist hellgrau und der Fleck dunkelgrün? Seien Sie nicht traurig. Auch wenn Sie bei zahlreichen Fleckentfernungsversuchen gescheitert sind, Ihre Tasche ist ja noch vorhanden. Vielleicht wäre eine neue Farbe sogar wünschenswert? Warum nicht eine dunkelgrüne, blaue oder schwarze Tasche? Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich im Fachhandel beraten.

Kunstleder färben lassen können Sie auch vom Fachmann
Wie Kunstleder einfärben in schwierigen Fällen geht, verrät Ihnen der Verkäufer im Lederwarengeschäft und der Lederwarenfachhandel. Sie werden erstaunt sein, über die breite Farbpalette und die satten Farben.