Kunststoffgitter fürs Aquarium – Bastelideen

Um die Rückwand eines Aquariums zu gestalten, braucht man nicht auf die im Handel üblichen Dekoelemente zurückgreifen, hier kann man ein einfaches Kunststoffgitter toll dekorieren.


Aquarienbesitzer, oder welche, die es noch werden wollen, wissen, dass tolle Dekoelemente fürs Aquarium oftmals sehr teuer sein können. Gerade eine toll gestaltete Rückwand kann einiges Kosten. Hier kann jedoch mit einem Kunststoffgitter leicht Abhilfe geschafft werden. Hier kann man sich zum Beispiel aus einem Baumarkt ein Kunststoffgitter besorgen. Dieses wird dann auf die passende Größe zurechtgeschnitten. Jetzt kann man seinen Ideen freien Lauf lassen und das Kunststoffgitter mit den verschiedensten Materialien bestücken. Hier eignen sich verschiedene Arten von Moos sehr gut, auch kleinere Steine können mit in das Kunstwerk eingebunden werden. Das Gitter kann immer wieder sehr individuell gestaltet werden und das sogar für kleines Geld.

Eine günstige Rankhilfe für Pflanzen

  • Mit einem Kunststoffgitter kann man auch eine günstige Rankhilfe für Pflanzen herstellen. Wer in seinem Aquarium eine gewisse Ordnung haben möchte, kann sich mithilfe eines Gitters eine solche Hilfe schnell selbst basteln. Einfach das Gitter im Boden des Aquariums gut verankern, eventuell unten mit ein paar schweren Steinen beschweren und schon kann das Bepflanzen losgehen.
  • Die Wasserpflanzen ordnet man unmittelbar vor dem Rankgitter an. Am Anfang wird das Pflanzengitter noch sehr schön  aussehen. Doch mit etwas Geduld wird es ein toller Hingucker in dem Aquarium. Nach einiger Zeit haben die Wasserpflanzen das Rankgitter erobert und von dem Gitter ist nichts mehr zu sehen. Eine tolle Pflanzenwand mitten in dem Aquarium, das hat nicht jeder und es ist einfach und kostengünstig herzustellen.

Andere Materialien fürs Aquarium

  • Natürlich gibt es auch noch Gitter aus anderen Materialien. Jedoch ist das Kunststoffgitter immer die preisgünstigste Variante. Ein Edelstahlgitter kann ebenfalls unbedenklich in einem Aquarium angebracht werden. Hier muss nur unbedingt darauf geachtet werden, dass das Gitter auch wirklich aus Edelstahl ist, da es ansonsten anfängt zu rosten.
  • So können dann Stoffe ins Wasser des Aquariums gelangen, die den Fischen oder kleinen Lebewesen schaden können. Edelstahl ist zudem noch sehr teuer in seiner Anschaffung. Das Kunststoffgitter ist da die einfachere Alternative, preiswert und sehr gut zu verarbeiten.