Kupferarmband mit Magnet - Anwendung und Wirkung

Vor mehreren Tausend Jahren wurden die Kräfte von Kupfer für die verschiedensten medizinischen Anwendungen entdeckt. Das Kupferarmband mit Magnet kann das Wohlbefinden unterstützen.


In einigen Regionen von Afrika hat das Kupferarmband mit Magnet eine ganz besondere Bedeutung und wird dort nicht aus modischen Gründen getragen, sondern gerade wegen der medizinischen Wirkung. Aus uralten Schriften geht hervor, dass die Menschheit vor Tausenden von Jahren bereits die Vorzüge von Kupfer erkannt hat. Ein Kupferarmband mit Magnet hat eine positive Ausstrahlung auf die Gesundheit derer, die sie tragen. Golfer, Reiter und andere Sportler greifen auf die Wirkung von Kupfer und Magnet zurück und bis heute erfreut sich das Kupferarmband, welches auch durchaus als modisches Schmuckstück getragen werden kann, einer großen Beliebtheit.

 

Die korrekte Anwendung – ganz wichtig für das Wohlbefinden

  • Das Kupferarmband sollte dauernd getragen werden. Wichtig ist vor allen Dingen, dass man es nicht beim Duschen, Baden oder im Bett auszieht. Auch sollte es beim Sport dauernd getragen werden. Das Armband soll nach Möglichkeit 24 Stunden am Tag mit der Haut in Berührung kommen.
  • Kommt das Kupfer mit Hautschweiß in Berührung, so kann sich die Haut unter dem Armreif grünlich verfärben. Diese Reaktion ist jedoch völlig normal und absolut ungefährlich. Die Grünfärbung kann ganz leicht abgewaschen werden und ist nicht besorgniserregend. Bei der Stärke des jeweiligen Magneten sollte darauf geachtet werden, dass er sich bis 1.700 Gaus bewegen soll. Gaus ist die Bezeichnung für die Magnetfeldstärke.


Kupfer und Magnet im Zusammenspiel

  • Jeder Körper benötigt lebenswichtige Spurenelemente. Kupfer ist nur eines von vielen Spurenelementen, die für den Körper lebenswichtig sind. Kupfer ist somit für den Körper unentbehrlich. Trägt man jetzt ein solches Kupferarmband mit Magnet, so gelangen ganz kleine Mengen von ihm über die Haut in die Blutbahn. So gelangt das Spurenelement in den Körper und kann dort seine ganze Wirkung entfalten.
  • Wird nun das Kupferarmband mit Magnet nun auf der Haut getragen, so kann auch der Magnet jetzt seine volle Kraft entfalten. Der Magnet bewirkt, dass die Selbstheilungskräfte, über welche der Körper in einer großen Anzahl verfügt, aktiviert werden. Selbstheilungskräfte können oftmals durch äußere Einflüsse blockiert sein. Das Kupferarmband mit Magnet unterstützt somit die Regulation der Selbstheilungskräfte und löst diese Blockaden.