Kupferschrottpreis: Wo Sie die richtigen Informationen erhalten

Um Informationen zum Kupferschrottpreis zu erhalten, sollte man sich nicht auf die Angaben eines Ankäufers verlassen, sondern mehrere Ankäufer vergleichen.


Beim Ausmisten des Dachbodens oder der Garage finden sich oft die einen oder anderen Dinge an, die man entsorgen möchte. Doch diese sollten nicht einfach in den Müll geworfen werden, denn oft kann man mit diesem vermeintlichen Schrott noch den einen oder anderen Euro erzielen. Vor allem der Kupferschrottpreis ist stark gestiegen und so lohnt es sich immer mehr, den Kupferschrott zu verkaufen. Auch der Verkauf von alten Kabeln kann so lukrativ sein.

Wonach wird der Schrottpreis für Kupfer berechnet

  • Der Kupferschrottpreis ist sehr stark abhängig von dem Preis für Neukupfer. Die Nachfrage dieses Metalls steigt stetig, da mittlerweile auch immer öfter wieder Wasserleitungen daraus gefertigt werden.
  • Der Kupferschrottpreis wird in der Regel pro Kilo angegeben, sodass man den Kupferschrott am besten schon Zuhause einmal wiegt, bevor man zu einem Händler fährt. So kann man das Ergebnis des Wiegens beim Händler vergleichen und sichergehen, dass man nicht über den Tisch gezogen wird.
  • Doch nicht nur anhand des Gewichtes wird der Kupferschrottpreis berechnet, sondern auch anhand der Qualität. So bringt reines Kupfer, wie es beispielsweise in Kabeln verarbeitet ist, mehr Geld, als alte Rohre mit Farbanhaftungen.

Informationen zum Kupferschrottpreis

  • Um sich darüber zu informieren, wie hoch der Kupferschrottpreis aktuell ist, sollte man am besten die Preise von mehreren unabhängigen Ankäufern vergleichen. Natürlich möchten auch die Ankäufer mit dem Kupferschrott noch Gewinne erzielen, wodurch die Preise oft sehr niedrig angesetzt werden. Durch einen Vergleich kann man so den Ankäufer auswählen, der den höchsten Preis für den Kupferschrott bietet.
  • Des Weiteren sollte man vor einem solchen Verkauf darauf achten, wie sich der Preis für Neukupfer in der letzten Zeit entwickelt hat. Ist dieser gestiegen, kann man davon ausgehen, dass auch der Schrottpreis für Kupfer angestiegen ist. Wenn der Preis für Neukupfer allerdings gerade gefallen ist, sollte man mit dem Verkauf des Kupferschrotts lieber noch etwas warten, um einen guten Preis erzielen zu können.
  • Doch den aktuellen Kupferpreis kann man nicht nur bei Schrotthändlern erfahren. Natürlich gibt es dazu auch Informationen im Internet. Doch nicht nur Informationen, sondern auch Ankäufer gibt es online. So kann man die Preise der Schrotthändler vor Ort auch mit den Online-Ankäufern vergleichen. Dabei sollte man allerdings darauf achten, ob Kosten für den Transport anfallen.