Kupfertopf für Marmelade: Vorteile beim Kochen mit Kupfer

Kupfer hat eine extrem hohe Wärmeleitfähigkeit und es bietet sich unter anderem aus diesem Grund an einen Kupfertopf für Marmelade zu verwenden.


Einen Kupfertopf für Marmelade zu verwenden, ermöglicht selbst einer Köchin oder einem Koch mit wenig Erfahrung ein qualtitiv hochwertiges Ergebnis. Durch die hohe Wämeleitfähigkeit von Kupfer, ist ein Anbrennen so gut wie unmöglich und macht das Kochen von Marmelade zum Kinderspiel.

Vorteile und Tips bei der Verwendung von Kupfertöpfen
Bei Kupfertöpfen verteilt sich die Hitze, anders als bei Stahltöpfen, nicht hauptsächlich am Boden, sondern gleichmäßig im ganzen Topf. Egal ob man Braten, Steaks oder Saucen zubereiten möchte, diese Eigenschaft garantiert ein perfektes Ergebnis und sie spart außerdem noch Zeit und Energie (circa 30 bis 40 Prozent). Nicht umsonst schwören Profiköche auf Kupfertöpfe. In der Regel sind Kupfertöpfe mit einer dünnen Edelstahlbeschichtung versehen. Diese erleichtert die Reinigung und Pflege. Das Material ist bis 400 Grad hitzebeständig, sodass sich die Innenbeschichtung beim Kochen nicht lösen kann. Man sollte allerdings darauf achten, dass keine Kratzschwämme zur Reinigung verwendet werden, sondern nur lauwarmes Wasser, was bei härteren Ablagerungen mit Essig, Zitronensaft und etwas Salz versetzt werden kann. Die Töpfe sind zwar spülmaschinenfest, aber eine Reingung per Hand ist schonender und pflegender. Kupfertöpfe sind für den Ofen, das Cerankochfeld sowie für Elektro- und Gasherde geeignet. Für Induktionsherde gibt es Zubehörplatten vom Hersteller zum Kochen mit Kupfer.

Kupfertopf für Marmelade
Zum Kochen von Marmelade sollte man sich einen Kupfertopf ohne Innenbeschichtung zulegen. So können beim Kochen Kupferionen austreten, die dafür verantwortlich sind, dass die Marmelade besser geliert und die Farbe kräftig bleibt. Gesundheitsschädlich ist diese chemische Reaktion nicht, da Kupfer ein wichtiges Spurenelement für den menschlichen Organismus ist und überschüssige Mengen einfach ausgeschieden werden. Den Kupfertopf für Marmelade zu verwenden, garantiert ein optimales Ergebnis in Geschmack und Optik.

Abschließend bleibt noch zu sagen
Kupfertöpfe bieten jedem Hobbykoch die Möglichkeit ein Ergebnis beim Kochen zu erreichen, welches einer Profiküche nahe kommt. Einzig der Anschaffungspreis ist sicher für Einige abschreckend. Dabei sollte man allerdings bedenken, dass dies eine Anschaffung für lange Zeit ist und nicht nur ein dekorativer Blickfang in jeder Küche, sondern auch ein großer Schritt in Richtung gesunde Ernährung.