Kurhotel in Franzensbad - Angebote

Ein Kurhotel in Franzensbad bietet nicht nur Erholung an, sondern auch Stärkung Ihrer Gesundheit mittels Naturheilmittel.


Im Westen der Tschechischen Republik befinden sich drei bekannten Kurorte und einer davon ist Franzensbad. Neben Marienbad und Karlsbad gehört also Franzensbad zu den am meisten besuchten Kurorten der Tschechischen Republik. Besuchen Sie doch einmal ein Kurhotel in Franzensbad.

Aus der Geschichte der Stadt
Franzensbad wurde im Jahre 1793 gegründet - ursprünglich unter dem Namen "Dorf des Kaisers Franz". Den heutigen Namen, nach dem Gründer dem Kaiser Franz I., trägt die Stadt seit 1807. Am Anfang befand sich hier nur eine Quelle (Franzensquelle) und ein paar Kurhotels. Die grösste Blütezeit für Franzensbad waren die 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Es gehörte nämlich zu den guten Gewohnheiten in den besseren Schichten der Gesellschaft, mindestens einmal im Jahr einen Kurort zu besuchen. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es zur Stagnation und Franzensbad entwickelte sich nicht mehr, obwohl das Niveau der Kurbehandlung immer noch hoch war. Das änderte sich 1991, seitdem die Kurhotels wieder in privaten Händen sind. Die wichtigsten Quellen im Franzensbad sind Franzensquelle, Quelle der Luise, Kalte Quelle, Salz- und Wiesenquelle, Quelle Glauber III und Glauber IV, Kirchenquelle und Quelle Natalie.

Kurhotel in Franzensbad
Zu den ältesten Kurhotels gehört das Kurhotel Drei Lilien, erbaut 1793-1794 und auch dadurch bekannt, dass hier Johann Wolfgang von Goethe wohnte. Im 19. Jahrhundert wurden dann mehrere Kurhotels erbaut, wie zum Beispiel das Kurhotel Metropol, erbaut 1871 oder das Kurhotel Imperial, erbaut 1877-1878. Das Letztere gehört zu den schönsten Kurhotels in Franzensbad. Aus der Geschichte dieses Kurhotels wissen wir, dass sich hier Erzherzog Karl I. und Zita, Prinzessin von Bourbon-Parma kennengelernt haben. Im Stadtzentrum befinden sich ebenfalls noch das Kurhotel Sawoy, das Kurhotel Belvedere, unweit dann das Kurhotel Dr. Adler, das Kurhotel Pawlik oder das Kurhotel Goethe. Eine spezielle Einrichtung für Patienten nach einem Myokardinfarkt ist das Kurhotel Rubeška, das aber zur Zeit wegen Renovierung geschlossen ist.

Kurhotel in Franzensbad und seine Angebote
In allen Kurhotels bekommt man Kurbehandlungen bei Erkrankung des Bewegungsapparats, bei  Herz- und Kreislaufserkrankungen, bei gynäkologischen Problemem und auch Behandlungen nach Krebserkrankungen. Die Kurhotels bieten traditionelle Kurbehandlungen an und legen dabei darauf Wert, dass man natürliche Heilmittel verwendet wie Heilwasser, Heilmoor oder Heilgas. Zu den Behandlungen gehören Bäder, Elektrotherapie, Rehabilitation, Physiotherapie, Massagen und das Trinken des Heilwassers aus den Heilquellen. Ein Kurhotel in Franzensbad bietet die Möglichkeit an, den angenehmen und erholsamen Urlaub mit der Kurbehandlung zu verbinden. Ein Kurhotel in Franzensbad ist wegen seiner günstigen geographischen Lage auch bei den Touristen aus den Nachbarländern sehr populär. Neben den Kurbehandlungen bieten Kurhotels in Franzensbad auch viele kulturelle Erlebnisse an.