Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall: Welche sind die Besten?

Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall sollten individuell auf jeden Patienten eingehen und durch gezielte Übungen und Therapien den Patienten auf den Alltag vorbereiten.


Ein Bandscheibenvorfall ist eine sehr schmerzhafte und langwierige Erkrankung, die durch die richtigen Behandlungsmaßnahmen geheilt werden kann. Durch eine besondere Lagerung oder einen operativen Eingriff, bei dem die betroffene Bandscheibe durch ein Implantat ersetzt wird, können die Schmerzen genommen und die Bewegungsfreiheit zurück gewonnen werden. Anschließend wird aus medizinischer Sicht in der Regel ein Aufenthalt in einer Reha- oder Kurklinik empfohlen. Doch die richtigen Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall zu finden, ist oft gar nicht so leicht.

Hat man freie Auswahl und worauf sollte man achten?
Bei der Wahl der Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall hat jeder Versicherte, auch als gesetzlich Versicherter, die Möglichkeit, seine Wünsche zu äußern. Diese müssen der Krankenversicherung beziehungsweise der gesetzlichen Rentenversicherung mitgeteilt werden und werden dann geprüft. Auch im Nachhinein besteht noch die Möglichkeit, die Kurklinik zu wechseln, wenn man mit der gewählten nicht einverstanden ist. Während der Kur nach einem Bandscheibenvorfall soll man sich von den Strapazen der Erkrankung und des operativen Eingriffs erholen und langsam wieder auf den Alltag vorbereitet werden. Daher sollten die Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall ein entsprechendes medizinisches Konzept vorweisen, um dies zu gewährleisten. Dazu zählen in erster Linie kompetente Mitarbeiter, die ihren Beruf verstehen und individuell auf jeden Patienten eingehen. Auch Angebote wie Physiotherapie, Rückenschule, Übungen zum Muskelaufbau und ein Sportangebot sollten geboten werden. So kann sich der Körper langsam auf den Alltag vorbereiten und der Patient lernt, mit der neuen Situation umzugehen. Durch die Rückenschule werden nicht nur die Muskeln im Rücken aufgebaut und gestärkt, sondern man erlernt auch die richtige Körperhaltung, um einen erneuten Bandscheibenvorfall zu vermeiden. Außerdem sollten Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall über ausgebildete Krankengymnasten verfügen, die mit dem Patienten individuell Übungen zum Muskelaufbau und zur Stabilisierung des Rückens durchführen, so wie es beispielsweise in Bad Pyrmont oder Bad Salzuflen der Fall ist. Auch die Kurklinik in Bad Ems zählt zu den besten, wenn es um die Rehabilitation von Bandscheiben-Patienten geht.

Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall - Wie findet man die richtige?
Eine Vielzahl von Kurkliniken bei Bandscheibenvorfall verspricht die optimale Rehabilitation und Genesung der Patienten. Doch um wirklich an eine der besten Kliniken zu geraten, sollte man die obengenannten Aspekte beachten und auf den Rat des behandelnden Arztes vertrauen. Auch die Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder Familienangehörigen sollte man ernst nehmen, da diese eine Empfehlung nur dann aussprechen, wenn sie selbst zu 100 Prozent zufrieden waren.