Kurzhaarfrisur von Nena – so geht sie

Sängerin Nena ließ mit 50 Jahren ihre langen Haare hinter sich und trägt jetzt kurz. Die Kurzhaarfrisur von Nena liegt voll im Trend 2011.


Der angesagte Pixie-Cut eignet sich besonders gut für glatte Haare. Für die Kurzhaarfrisur von Nena werden die Haare im Allgemeinen auf circa fünf Zentimeter gekürzt. Anschließend werden sie ganz fransig geschnitten. Die restlichen Haare, sprich die Seitenpartie und die Nackenpartie, werden komplett kurz geschnitten. Das Deckhaar bleibt etwas länger. Beim Pony kann variiert werden, entweder fransig und kurz oder lieber etwas länger und ins Gesicht gestylt. Beim Stylen der Kurzhaarfrisur von Nena wird der Pony in die Stirn geföhnt und mit Haarwachs in Form gestylt.

Pixie-Cut – wer kann ihn tragen?
Generell ist zu sagen, jeder der sich traut eine ultra Kurzhaarfrisur zu tragen, sollte den Pixie-Cut in diesem Jahr ausprobieren. Frauen, die ein schmales Gesicht haben, können durch die Kurzhaarfrisur optimal ihre feinen Gesichtszüge betonen und sehen somit noch femininer aus. Der Pixie-Cut kann auch mit welligem Haar getragen werden. Jedoch ist hier der Styling-Aufwand größer als bei glattem Haar. Bei welligem Haar empfiehlt es sich, das Deckhaar vor dem Stylen des Pixie-Cut zu glätten. Wer sich nicht sicher ist, ob ihr der angesagte Kurzhaarschnitt steht, kann dies über diverse Computerprogramme testen. Einfach ein Bild von sich selbst hochladen und den angesagten Pixie-Cut ausprobieren. So geht Frau in jedem Fall auf Nummer sicher.

Stylingtipps für den Pixie-Look
Das Styling für die Kurzhaarfrisur von Nena fängt bereits beim Waschen an. Hier sollte in jedem Falle ein extra Volumenshampoo verwendet werden. Dies gibt dem Haar bereits beim Waschen eine Extraportion an Volumen. Nach dem Frottieren der Haare sollte ein Schaumfestiger oder Spray eingearbeitet werden, welches dem Haar einen guten Halt gibt und einen schönen Glanz verleiht. Dann können die Haare über eine Rundbürste trocken geföhnt werden. Wichtig hierbei ist es, die Haare kreuz und quer über die Bürste zu föhnen, da ansonsten der Haarschnitt zu brav wirkt. Ganz zum Schluss sollte der Pony nach vorne geföhnt werden. Mit speziellem Haarwachs können gezielt einzelne Haarsträhnen betont werden. Ideal zur Kurzhaarfrisur von Nena passen auch Strähnen und Haarfarbe, hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.