Kurzhaarfrisuren für Damen - Styling Tipps

Auch Kurzhaarfrisuren für Damen können sehr vielseitig sein, diese können je nach Anlass beliebig umgestylt werden, so dass man jedes Mal einen neuen Look erzielt.


Der Klassiker unter den Kurzhaarfrisuren für Damen ist der Bob. Den gibt es in verschiedenen Ausführungen - da wären zum Beispiel der Long- oder der Stufenbob, der A-Line-Bob oder der asymmetrische Schnitt. Es gibt aber auch viele andere Kurzhaarfrisuren für Damen, wie der Pixie Cut zum Beispiel. Die Frage hier ist, wie man sie am besten stylt.
Der Scheitel ist ein wichtiger Styling-Faktor bei Kurzhaarfrisuren für Damen. Damit kann man im Haar peppige Akzente setzen. Wenn man ihn wie gewohnt verlaufen lässt, kann er einen strengen Look verleihen, setzt man ihn asymmetrisch, erreicht man mehr Volumen im Haar.
Es gibt aber auch noch andere Faktoren. Und so sehen die Tipps für Kurzhaarfrisuren für Damen aus:

Sexy und wild
Wenn man den Seitenscheitel tief verlaufen lässt, fällt die Ponypartie sexy ins Gesicht. Für Glanz und Fülle sollte man das Haar über die Rundbürste fönen.
Für den eher wilden Look stellt man den Fön auf die höchste Stufe und pustet von hinten in die Haare. So bekommt man das perfekte Partystyling hin - wild und verwegen.
Man kann das Haar aber auch einfach mit einem Glätteisen glätten und danach etwas Wax in den Händen verreiben und es dann über das Haar streichen.

Edel und glamourös
Um einen glamourösen Look zu erzielen, kann man das Deckhaar aus dem Gesicht frisieren und eine Seitensträhne in die Stirn zupfen. Dadurch erreicht man eine klassisch-elegante Wirkung.
Oder man versucht es einmal mit der Finger-Wellen-Technik. Dadurch versetzt man sich in die glamourösen zwanziger Jahre und sieht aus wie ein Filmstar. Hierzu braucht man jedoch einen asymmetrischen Schnitt, so dass man eine kürzere und eine längere Seite hat. Wenn man dann die kurze Seite glatt lässt und die längere Seite zu geschmeidigen Kurven und Höhen formt und sie zu einer Aufwärtsrolle verlaufen lässt, bekommt man den Look hin. Dazu benötigt man Wickler. Nach dem Entfernen dieser frisiert man das Haar mit einer sanften Bürste und einem Kamm, um die Wellen etwas weicher zu machen. Außerdem verstärkt das die Bewegung und Sprungkraft.

Sporty und für jede Gelegenheit
Für diesen Look kann man Volumen-Fluid benutzen. Dieses mit den Fingern im Haar verteilen und mit Seitwärtsdreh schwungvoll in die Stirn frisieren. Als Ergebnis bekommt man einen tollen Look für jeden Tag im angesagten Boyfriend-Style. So wirkt jede der Kurzhaarfrisuren für Damen jeden Tag perfekt gestylt und dennoch lässig.