Kurzurlaub auf Usedom - die schönsten Ziele

Ein Kurzurlaub auf Usedom bietet neben langen Strandspaziergängen eine Reihe weiterer Attraktionen und Sehenswürdigkeiten an


Deutschland ist noch immer das beliebteste Urlaubsziel für seine Bevölkerung. Ganz oben auf der Beliebtheits-Skala befindet sich Mecklenburg Vorpommern, mit seinen wunderschönen Seenlandschaften und Inseln, die durch ihre hochherrschaftliche Bäderarchitektur beeindrucken. Auch ein Kurzurlaub auf Usedom ist sehr beliebt, da die Insel nichts von ihrem Glanz verloren hat und viele Touristen anzieht. Die unter Naturschutz stehende Insel, deren östlicher Teil zu Polen gehört, bietet neben ihren langen Sandstränden an der Ostsee auch ausgedehnte Wälder, Wiesen und hügelige Landschaften an. Darüber hinaus findet sich auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die einen Aufenthalt auf Usedom nie langweilig machen.

Usedom ist ganz einfach per PKW, Bahn oder auch Flugzeug zu erreichen
Wer sich für einen spontanen Kurzurlaub auf Usedom entscheidet, erreicht die Insel mit dem Auto oder der Bahn über eine der zwei Klappbrücken, kann inzwischen aber auch von allen größeren Städten Deutschlands mit dem Flugzeug anreisen. Zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verschiedenster Kategorien stehen dem Reisenden zur Verfügung und bieten Strandatmosphäre, Wellness, Romantik oder auch Sportangebote an. Am beliebtesten sind die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Neben den mondänen Strandhotels aus der Zeit der Jahrhundertwende findet man hier eine Strandpromenade mit einer Reihe von Einkaufsmöglichkeiten und den bekannten, bis zu 508 Metern langen, Seebrücken. Wer es etwas ruhiger mag, findet auch in der Inselmitte, beispielsweise in Zinnowitz, Trassenheide und Usedom, genügend Unterbringungsmöglichkeiten.

Strandspaziergänge, Rad- und Wandertouren, Tierparks und zahlreiche Windmühlen laden zum Verweilen ein.
Wem der Kurzurlaub auf Usedom nicht nur zum Seele baumels lassen dienen soll, hat eine Reihe von Möglichkeiten die Insel und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Bei schlechterem Wetter lohnt sich ein Besuch der Ostsee Therme Usedom in dem Seebad Ahlbeck. Tierfreunde kommen bei einem Besuch des Tropenhauses, das mehr als 150 tropische Tierarten beheimatet, des Tierparks Wolgast oder des Schmetterlingsparks auf ihre Kosten. In direkter Nachbarschaft befindet sich das verrückteste Haus Usedoms, das auf dem Kopf steht und ein sehr beliebtes Besichtigungsobjekt darstellt. Insbesondere für Naturliebhaber ist der Botanische Garten von Mellenthin mit seiner heimischen Blütenpracht absolut sehenswert. Ebenfalls in dem Örtchen Mellenthin findet sich ein Wasserschloss aus dem Jahre 1575, das zur Besichtigung einlädt. Ein Kurzurlaub auf Usedom ist also immer lohnenswert.