Kurzurlaub über Silvester - Deutschland im Winter

Ein Kurzurlaub über Silvester kann Reisende in Deutschland an ganz unterschiedliche Orte entführen


Wer einen Kurzurlaub über Silvester plant, muss nicht zwangsläufig das Land verlassen, um auf seine Kosten zu kommen. Deutschland bietet im Winter viele Möglichkeiten sich u entfalten, Natur und Kultur zu genießen. Für die Silvesterfeierlichkeiten wird oft Berlin als erstes Reiseziel ausgewählt. Die Neujahrsfeier am Brandenburger Tor gilt als legendär und begeistert ihre Besucher nachhaltig. Daneben finden viele kleinere Feiern und Stadtteilparties über Silvester in Berlin statt. Die Auswahl ist nahezu grenzenlos. Kulturell kann man sich in eines der vielen Museen der Hauptstadt begeben, um Kunst, Kultur und Geschichte zu erleben. Berlin bietet hierfür sogar eine ganze Museumsinsel an, auf der man nach Lust und Laune von einem zum anderen Museum flanieren kann.

Abseits von Berlin
Für einen Kurzurlaub über Silvester kann man sich aber auch andere Orte in Deutschland aussuchen. Eine weitere Option ist die große Hafenstadt Hamburg, die alljährlich das Neujahr lautstark feiert. Als größte Partymeile gilt die Reeperbahn, welche ebenfalls für ihre Rotlichtkultur weltberühmt ist. Sehenswürdigkeiten wie der Michel und die Hafenanlagen sollten empfehlenswerter Weise besucht werden. Eine Hafenrundfahrt und der Besuch des Fischmarktes können ebenso interessant sein. Köln mit seinem mächtigen Dom ist ebenfalls ein gutes Reiseziel für einen Kurzurlaub über Silvester. Hier feiern die auch sonst so überschwänglichen Frohnaturen der Rheinmetropole das Neujahrsfest mit denkbar viel Lautstärke. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon als Teil des römischen Reichs bekannt, bietet Köln heute viele Möglichkeiten die Vergangenheit zu entdecken.

Der Süden Deutschlands
Im Süden von Deutschland gibt es weitere interessante Destinationen für einen Kurzurlaub über Silvester. Nicht zu verachten sind z. B. die bayrische Landeshauptstadt München und die kleineren Orte im Schwarzwald. Besonders Skifahrer sollte es über Silvester in die bayrischen Alpen, z. B. nach Garmisch-Partenkirchen oder in den verschlafenen Schwarzwald an der Grenze zur Schweiz ziehen. Hier gibt es viele Optionen das Silvesterfest auf den Almhütten zu verbringen und zwischendurch den sportlichen Ausgleich bei gewagten Abfahrten zu suchen. Kulturbegeisterte finden zudem in Dresden ein schönes Ausflugsziel. Die Barockstadt begeistert um Silvester mit ihrer schneebedeckten Sandsteinsilhouette. Konzerte zum Neujahr sind der Trend in der sächsischen Landeshauptstadt. Außerdem kann man das Fest furios am Spreeufer oder in der Neustadt feiern.