Lammfellmode schafft perfektes Klima

Lammfellmode ist nicht nur schick, sie hat auch noch weitere überaus überzeugende Argumente.


Wer sich ein Produkt aus Lammfell zulegt, der kann sich sicher sein, dass er damit ein Stück höchste Qualität gekauft hat. Ob Lammfellmode für Sie und Ihn oder Produkte für Pferd und Reiter, Babys und Kleinkinder, zur Wärmetherapie oder einfach nur zum Wohlfühlen – Lammfelle sind äußerst vielseitig einsetzbar und dabei auch noch extrem langlebig. Und eine optimale Hautverträglichkeit garantieren sie ebenfalls.

Lammfellmode – ein Muss im Kleiderschrank
Lammfellmode sieht nicht nur gut aus, sie hält auch besonders warm. Das liegt an der ganz speziellen Textur von Lamm- und Schafwolle, die von Synthetik Stoffen bis heute noch nicht nachgeahmt werden konnte. Da Schafe, sofern sie nicht geschoren werden, im Sommer wie im Winter jede Menge Wolle am Körper tragen, muss diese die warmen beziehungsweise kalten Temperaturen jederzeit ausgleichen können. So hat sich im Laufe der Zeit bei der Schafwolle die Funktion einer natürlichen Klimaanlage eingestellt. Sogar bei extremen Temperaturen wie -30 Grad Celsius schenken einem die einzelnen Wollfasern ausreichend Wärme und bei Hitze wirken sie abkühlend. Aus diesem Grund hat man gerade mit Lammfellmode für den Alltag definitiv die richtige Wahl getroffen.
Doch die natürliche Temperaturregulierung ist nicht der einzige Vorteil, denn Lammfell besitzt aufgrund des im Fell enthaltenen Wollwachses, dem sogenannten Lanolin, zusätzlich auch eine selbstreinigende Funktion. Lediglich bei starken Verschmutzungen brauchen Lammfell-Produkte eine Reinigung, die aber dank spezieller Waschmittel auch problemlos von zu Hause aus möglich ist. Lanolin hat aber auch noch einen praktischen Nebeneffekt, es ist nämlich wasserabweisend.

Kontrollierte Qualität in vielseitiger Ausführung
Viele der Anbieter, die Lammfell-Produkte herstellen, weisen darauf hin, dass die Verarbeitung der Felle unter ständiger Kontrolle stattfindet. So kann man sich als Verbraucher sicher sein, dass die Produktion von Lammfellmode den Tieren keinen Schaden zufügt. Mäntel, Schuhe, Taschen oder Mützen können also mit einem guten Gewissen getragen werden.