Laptop am Fernseher anschließen - Eine Anleitung

Wenn Sie einen Laptop am Fernseher anschließen haben Sie verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und mehrer Anschlussarten zur Verfügung


In Zeiten der multimedialen Vielfalt, gilt der Laptop längst nicht mehr nur noch als Gerät zur Textverarbeitung, sondern wird auch zur Wiedergabe von Filmen und anderen Medien verwendet. Die meisten Haushalte haben sich in Sachen HD Fernsehen ebenfalls umgestellt, sodass das Zusammenspiel zwischen Computer und Endgerät wunderbar funktionieren sollte. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie den Laptop am Fernseher anschließen wollen.

Was Sie mit Ihrem Laptop am Fernseher alles erledigen können

Bevor Sie Ihren Laptop am Fernseher anschließen, ist es natürlich wichtig zu wissen, was Sie alles damit machen können und welche Voraussetzungen geschaffen sein müssen.

Zunächst einmal sollte Ihr Fernseher für den Anschluss eines Computers geeignet sein. Verfügen Sie noch über ein altes Röhrengerät, wird es wohl nicht möglich sein, denn diese Fernseher verfügen weder über einen parallelen Eingang noch über eine HDMI-Verbindung. Wo wir auch schon beim nächsten Thema sind, nämlich Ihrem Laptop.

Verfügen Sie bereits über einen Laptop der neuen Generation, ist es überhaupt kein Problem, den Laptop mit Ihrem Fernseher zu koppeln, denn diese verfügen über einen HDMI Ausgang, was zusätzlich beste Bildwiedergabe ermöglicht. Ansonsten können Sie den Laptop über den parallelen Anschluss mit normalem Monitorkabel und 9poligen Steckern koppeln.

Sie haben nun die Möglichkeit, Filme im DivX Format abzuspielen oder auch Musik per MP3 auf Ihrem Fernseher zu hören. Auch als Monitor kann Ihr Fernsehgerät nun genutzt werden, sodass Sie Computerspiele im Großbildformat genießen können.

Die Steuerung der Anwendungen, nachdem Sie den Laptop am Fernseher anschließen

  • Nachdem Sie den Laptop am Fernseher angeschlossen haben, führen Sie einen Neustart des Computers durch, damit der neue Bildschirm konfiguriert wird. Da das Bildformat mittlerweile standardmäßig das 16:9-Format ist, stellt sich Ihr Computer automatisch auf den neuen Bildschirm ein, ohne dass Sie dabei etwas konfigurieren müssen.
  • Lediglich die Soundeinstellungen müssen geändert werden, damit der Ton auch aus den Lautsprechern ihres Fernsehers kommt. Natürlich können Sie Ihre Soundkarte auch mit einer Heimkinoanlage koppeln, wenn diese vorhanden ist und die Möglichkeit dazu besteht.
  • Auf Ihrem Computer sollte eine Anwendung für Film oder Musikwiedergabe vorhanden sein. Standardmäßig ist dies der Windows Mediaplayer, doch sie können natürlich auch individuellere Software, wie etwa den VLC Mediaplayer benutzen.
  • Wichtig ist es für Sie zu wissen, dass alle Steuerungen des Outputs von nun an von Ihrem Laptop ausgehen und entsprechend gesteuert werden müssen. Der Fernseher gilt im diesem Fall nur als reines Peripheriegerät und dient lediglich der Wiedergabe. Alles was wiedergegeben wird kommt von ihrem PC. Sie sehen also, den Laptop am Fernseher anzuschließen ist nicht so schwer, wie man es sich oft vorstellt.