Laptop Monitore: Darauf sollte man achten

Auf dem Markt gibt es inzwischen sehr viele Flachbildschirme für Laptop Monitore, doch kaum einer kennt sich bei den vielen Marken und Qualitätsunterschieden dieser neuen Technologie noch aus.


Im Prinzip gibt es drei Technologien bei Laptop Monitoren: Plasma, LCD und LED Technik. LCD Monitore sind unheimlich schnell in der Popularität gewachsen und der wichtigste Grund für ihr Wachstum ist ein sehr geringer Platzbedarf, während LCDs qualitativ hochwertiger sind, als die bisherigen Versionen von Monitoren. Der Name TFT-Screen ist eigentlich unvollständig, es müsste eigentlich TFT-LCD-Bildschirm heißen, denn das LCD steht für die Anzeige durch Flüssigkristalle in dem Display. TFT-LCD-Bildschirme nutzen die Eigenschaft winziger Kristalle, um Licht in einen festgelegten Winkel abzulenken.

Vorteile von LCD Monitoren

  • Während viele Firmen ihre CO2-Emissionen bereits radikal reduziert haben, steigen die Emissionen der Privatpersonen in Europa immer noch ungebremst an. CO2- Laptop Monitore richten sich deshalb an Leute, die ihre CO2-Emissionen überwachen und minimieren möchten.
  • CO2-Monitore präsentieren Daten, Tools und Handlungsanleitungen mit denen Privatperson im Alltag CO2 einsparen können.
  • Ein TP-Monitor ist ein Programm zur transaktionsorientierten Kontrolle von Programmen für die Online-Verarbeitung (OLTP ) und für die Batchprocessing (Stapelverarbeitung). Die Funktionen eines TP- Laptop Monitors ermlöglichen dem Benutzer das Betreiben und Erstellen hochkomplexer Anwendungen in einem relativ hohen Maß.
  • Der IST-Monitor ist eine Fernsteuerung, web-basierte Diagnose- und Überwachungs-Systeme für nahezu alle stationären oder mobilen Anwendungen.

Neue Technologien bei Laptop Monitoren

  • Dünnfilm Transistor Flüssigkristall (TFT-LCD) ist eine Version des LCD (Flüssigkristall-Bildschirms), die TFT (Dünnfilm-Transistor) Technologie verwendet, um die Auflösung (beispielsweise Adressierbarkeit und Kontrast) zu verbessern.
  • TFT-LCD Laptop Monitore sind eine Art von Aktiv-Matrix Bildschirme, obwohl alle LCD-Monitore aus der TFT-Aktivmatrix-Adressierung hervorgehen. TFT-LCDs werden in Fernsehern, Handys, Handheld-Videospiel-Systeme, Computermonitoren, Navigationssysteme, Personal Digital Assistants, Projektoren und so weiter benutzt.
  • Es werden Industriemonitore beziehungsweise Monitore für unterschiedlichste Bereiche der Industrie, beispielsweise Montiore mit integriertem Rechner oder Industriescreens für Sonderapplikationen angeboten.
  • LCD Laptop Monitore sind die aktuellste Technologie im Segment Home Entertainment und es gibt viele Firmen, die qualitative Bildschirme zu erschwinglichen Preisen produzieren. Zu den führenden Herstellern von LCD Laptop Monitoren und Pionier im Segment von 16:9-Laptop Bildschirmen, hat das Unternehmen den neuen BenQ LCD Bildschirm mit einem großen 17-Zoll-Laptop Bildschirm kreiert. Hiermit erweitert BenQ seine beeindruckende Produktpalette des BenQ LCD Bildschirms der G-Serie und Laptop Bildschirme, und hat damit bestens auf das Ziel, der perfekten Vereinigung von Zuverlässigkeit und Haltbarkeit mit sogenannten "Must have" Details hingearbeitet.
  • Vertikale und horizontale Linien: Bei Laptop Screens mit analogem Eingang können die weißen und schwarzen Linien horizontal und vertikal aufgrund geringer Bandbreite unterschiedlich dunkel sein, weshalb der Helligkeitswert dieser beiden Punkte unterschiedlich sein kann.