Lebkuchen selber backen: Rezeptideen

Lebkuchen selber backen ist nicht so schwer wie viele denken, im Gegenteil, mit dem richtigen Rezept kann es sehr einfach und schnell gehen.


Lebkuchen selber backen muss nicht immer zeitaufwendig sein. Es gibt viele verschiedene Rezepte für Lebkuchen, dabei findet man welche, die sehr aufwendig in der Zubereitung sind, aber auch schnellere Rezepte. 
Lebkuchen selber backen: Schnelle und leckere Lebkuchen

  • Sie benötigen für die Lebkuchen 300 Gramm Zucker, fünf Eier, 500 Gramm Honig, ein Päckchen Backpulver, 500 Gramm Mehl, 500 Gramm gemahlene Haselnüsse und zwei Päckchen Lebkuchengewürz. Schlagen Sie zuerst den Zucker und die Eier schaumig und geben dann den Honig dazu.
  • Vermischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und rühren es dann unter die Eiermasse. Jetzt nur noch das Lebkuchengewürz und die Haselnüsse unterheben und schon ist der Teig für ihre Lebkuchen fertig. Die Masse geben Sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen alles bei 180°C für etwa 45 Minuten backen. Lebkuchen selber backen ist mit diesem Rezept recht simpel.

Ein Rezept mit vielen besonderen Zutaten

  • Für dieses Rezept benötigen Sie 500 Gramm Zucker, einen Teelöffel Zitronensaft, fünf Eier, einen Esslöffel Zimt, 1/4 Teelöffel Nelken, eine Messerspitze gemahlene Muskatblüte, 100 Gramm Zitronat, 100 Gramm Orangenat, Salz, geriebene Zitronenschale, 500 Gramm Mandeln, 200 Gramm Mehl, einen gestrichenen Teelöffel Backpulver, Backoblaten mit sieben Zentimeter Durchmesser, 100 Gramm Kuchenglasur, 50 Gramm Mandeln und Pistazienkerne.
  • Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker schaumig. Jetzt werden die Zutaten – von Zitronensaft bis Backpulver – nacheinander in der angegebenen Reihenfolge untergerührt. Den entstandenen Teig lassen Sie jetzt etwas ruhen. Die Oblaten werden auf ein Backblech gelegt und die Teigmasse dann darauf verteilt. Lassen Sie aber dabei den Rand frei! Das Ganze muss nun über Nacht trocknen.
  • Heizen Sie am nächsten Tag den Backofen auf 150 °C vor und backen die Lebkuchen für etwa 20 bis 25 Minuten darin. Während des Backvorganges stecken Sie bitte unbedingt einen Kochlöffel in die Backofentür, dieser sorgt dafür, dass der Dampf entweichen kann. Die Kuchenglasur im Wasserbad auflösen und über die noch heißen Lebkuchen verteilen. Danach können Sie sie dann noch mit Mandeln und Pistazienkernen verzieren.

Lebkuchen nach Uromas Rezept

  • Sie benötigen Sie 500 Gramm Mehl, 150 Gramm Zucker, 300 Gramm Zuckerrübensirup, 50 Gramm Margarine, eine Tasse starken Kaffee, ein Ei, eine Packung Backpulver und eine Packung Lebkuchengewürz. Erhitzen Sie den Zucker, den Sirup, den Kaffee und die Margarine miteinander und lassen dann wieder alles abkühlen.
  • Nun das Mehl mit dem Ei, dem Backpulver, dem Lebkuchengewürz und der Kaffeemasse verrühren. Geben Sie den Teig nun in eine gefettete Form und backen ihn bei 180 °C für 30 bis 40 Minuten im Backofen. Lebkuchen selber zu backen, ist, wie Sie sehen, kein Hexenwerk.