Leckere Weihnachtsbackrezepte für die Winterzeit

Jeder hat spezielle Weihnachtsbackrezepte, die er alle Jahre wieder herausholt.


Winterzeit ist Plätzchenzeit! Kein Wunder: Ohne die leckeren Winterkekse wäre die Weihnachtszeit schließlich auch nur halb so schön. Kann der eine nicht ohne Stollen, ist für den anderen nur dann der Dezember perfekt, wenn er reglemäßig Zimtsterne essen kann. Doch Gott sei Dank hat man selbst in der Hand, welche Leckereien dieses Jahr die Weihnachtsbäckerei verlassen werden. Für die verschiedensten Geschmäcker gibt es zuckersüße Weihnachtsbackrezepte.

Die Klassiker der Weihnachtsbackrezepte: Stollen und Lebkuchen

  • Ein Traditionsgebäck sondergleichen ist der Stollen. Bereits seit 1329 gehören Stollen zur Weihnachtszeit in Deutschland dazu. Kein Wunder, dass es so viele verschiedene Stollenrezepte gibt. Neben dem klassischen Christstollen und dem Dresdner Stollen gibt es zum Beispiel noch den Butterstollen, den Marzipanstollen, den Mohnstollen und den Quarkstollen – letzteren auch mit leckerer Nougatfüllung. Doch ein Stollen ist nicht nur lecker – er symbolisiert das eingewickelte Jesuskind.
  • Lebkuchen werden auch Pfefferkuchen, Gewürzkuchen oder Honigkuchen genannt, im dunklen Teig stecken Gewürze. Bekannt sind unter anderem Nürnberger Lebkuchen aber auch die Aachener Printen, die auf Oblaten gebacken werden. Lebkuchen gibt es mit oder ohne Schokoladenüberzug, mit Nüssen oder Mandeln oder mit Marmeladenfüllung.

Variierende Schwierigkeitsgrade: Plätzchen

  • Selbst Backfaule, die sich nicht an einen Stollen oder selbstgemachte Lebkuchen herantrauen, können Weihnachtsplätzchen selber machen. Es gibt die verschiedensten Weihnachtsbackrezepte für jeden Schwierigkeitsgrad.
  • Wer mit Kindern backen will, sollte einfach einen simplen Mürbeteig herstellen. Haben Sie verschiedene Plätzchenformen zur Auswahl sowie Streusel, Zuckerguss, Nüsse, Zuckerperlen, geschmolzene Schokolade eignen sich zum Verzieren – denn das Dekorieren ist für Kinder das Schönste.
  • Für Spekulatius braucht man spezielle Formen, Zimtsterne werden ausgestochen, Vanillekipferl werden mit der Hand geformt. Ganz einfach sind außerdem Butterplätzchen. Ein bisschen komplizierter, dafür aber richtig lecker ist das Rezept für Kokosmakronen.