Leckerer Blechkuchen mit Kirschen

Ein Blechkuchen mit Kirschen ist einfach zuzubereiten, schmeckt allen und ist der Hit auf jeder Kindergeburtstagsfeier.


Ein Blechkuchen mit Kirschen, erinnert immer ein wenig an zu Hause – den hat auch schon Mama gebacken, und davor auch ihre Mutter. Das saftige Gebäck schmeckt allen, und lässt auch die Herzen kleiner Gäste bei einer Kindergeburtstagsfeier höher schlagen.

Blechkuchen mit Kirschen auf die klassische Art

  • Zutaten: 720 Milliliter Kirschen aus dem Glas, 200 Gramm Butter, 190 Gramm Zucker, eine Zitrone, eine Prise Salz, sechs Eier, 300 Gramm Mehl, ein Päckchen Backpulver, 60 Milliliter Milch, 250 Gramm Schmand, ein Päckchen Fertigmischung „Vanillesauce“, zwei Esslöffel Puderzucker.
  • Zubereitung: Zuerst lässt man die Kirschen abtropfen und reibt von der Zitrone die Schale ab. Man verrührt die gesamte Butter, 150 Gramm Zucker, die Zitronenschale und das Salz und hebt danach die vier Eier nach und nach unter. Dann wird das Mehl mit dem halben Päckchen Backpulver gemischt, unter die Masse gerührt und Milch zugefügt. Man verteilt den Teig auf dem Backblech, streicht ihn glatt und backt ihn im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten vor.
  • In der Zwischenzeit werden der Schmand, das Vanillesauce-Pulver, der restliche Zucker und die zwei Eier zusammengerührt, und die Kirschen auf dem vorgebackenem Teig verteilt. Man leert die Schmandmischung darüber und backt den Kuchen 20 Minuten fertig. Ist der Blechkuchen mit Kirschen abgekühlt, wird er mit Puderzucker bestreut.

Blechkuchen mit Kirschen und Quark

  • Zutaten: 720 Milliliter Kirschen aus dem Glas, 280 Gramm Butter, 200 Gramm Zucker, 300 Gramm Mehl, eine Prise Salz, sechs Eier, 250 Gramm zartbitter Kuvertüre, eineinhalb Kilogramm Quark, 60 Gramm Grieß, zwei Teelöffel Kakaopulver, ein Päckchen Citro-Back.
  • Zubereitung: Zuerst lässt man die Kirschen abtropfen, schneidet 200 Gramm Butter in Stücke und verknetet sie mit Mehl, 100 Gramm Zucker und einem Ei. Dieser Teig wird in Frischhaltefolie gewickelt und etwa 30 Minuten kalt gestellt. Danach wird Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen. Man rührt die restliche Butter mit dem Rest Zucker cremig und hebt die Eigelbe von fünf Eiern einzeln unter. Der Quark, das Salz, das Citro-Back und der Grieß werden untergerührt. Nun schlägt man die fünf Eiweiße steif und hebt sie unter die Quarkmischung. Die Masse wird halbiert und die flüssige Kuvertüre mit Kakao unter die eine Hälfte gerührt.
  • Jetzt vertelt man den kalten Teig auf dem Blech, streicht ihn glatt und sicht ihn mehrmals mit Gabel ein. Zuletzt wird die weiße und braune Quarkmasse abwechselnd auf den Teig gekleckst und mit einer Gabel marmoriert. Man verteilt nun noch die Kirschen auf dem Teig und backt den Kuchen im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten.