Leitungswasser trinken - beste Qualität aus dem Hahn

Leitungswasser trinken ist in Deutschland ein weit sichereres Vergnügen als in vielen anderen Ländern, da unser Leitungswasser streng kontrolliert wird. Es gilt daher als besonders wertvoll. Manchmal allerdings werden die Grenzwerte nur knapp unterschritten und es kommt zur Ansammlung von Blei oder Chlor.


Genügend Wasser zu trinken ist für den Menschen sehr wichtig. Dabei gehört Leitungswasser in Deutschland zu den Lebensmitteln, die am besten überwacht und am strengsten kontrolliert werden. Deshalb kann man in unseren Gefilden eigentlich sorgenfrei Leitungswasser trinken. Dennoch, nicht in jeder Region schmeckt das Wasser gleich und es gibt auch erhebliche qualitative Unterschiede. Denn mancherorts werden die Grenzwerte für Trinkwasser nur knapp unterschritten, und so kann es zu Anreicherungen zum Beispiel von Chlor oder Blei kommen. Diese Stoffe haben dann auch geschmackliche Auswirkungen, vor allem in Getränken wie Tee oder Kaffee. 

Leitungswasser trinken mit Wasserfiltern

  • Daher ist der Einsatz von Wasserfiltern zur Aufbereitung des Trinkwassers sinnvoll. Diese Wasserfilter entziehen der Flüssigkeit nicht nur Kalk und andere gesundheitsschädliche Stoffe, sie reduzieren auch den Anteil von Blei und Chlor erheblich.
  • Denn neben dem gesundheitlichen Aspekt können sich Aromastoffe in einem geschmacks- und geruchsneutralen Wasser besser entfalten. Dies kann sich auch auf die Zubereitung von Speisen positiv auswirken. Auf dem Markt werden hierzu unterschiedlichste Reinigungssysteme angeboten.

Wasserfilter für Haushaltsgeräte

  • Es gibt auch Wasservitalisierungssysteme eigens für die Dusche oder auch die Waschmaschine. Dies schont vor allem die Geräte, aber auch die Leitungen, wie zahlreiche Tests bewiesen. Meist handelt es sich hierbei um kleine Filtersysteme, die zwischen den Wasseranschluss und z. B. der Spüle angebracht werden. Diese reinigen dann das Wasser.
  • Gelegentlich muss man den Filter austauschen, aber die meisten Geräte sind sehr anwenderfreundlich. Manche der Wasserfilter bieten auch die Möglichkeit, die Wasserqualität durch Messgeräte zu bestimmen.
  • Sauberes, schadstoffarmes Wasser ist nicht nur wichtig, wenn es um das Wasser trinken, also um die Gesundheit des Menschen geht, sondern schont auch Haushaltsgeräte und Leitungen. Schon aus diesem Grund macht der Einsatz von Wasserfiltern zur Aufbereitung des Trinkwassers Sinn. Doch natürlich kann man auch viel sorgenfreier Leitungswasser trinken, wenn man weiß, dass es durch einen Trinkwasserfilter gereinigt wurde.