Lichtdimmer anschließen - so gehts

So lässt sich ganz einfach ein Lichtdimmer anschließen und die Leuchten direkt an der Steckdose dimmen.


Da unzählige Menschen helles Licht größtenteils als störend empfinden, wünschen sie sich einen Lichtdimmer. Dieser ist im Baumarkt verfügbar und ohne große weitere Umstände einbaubar. Für Anfänger ist es recht schwer, einen Lichtdimmer anzuschließen, aber mit der Zeit lernt man immer mehr dazu und die Erfahrung wächst ebenso. Um einen Lichtdimmer anschließen zu können, benötigen Sie einen Lichtdimmer und einen Schraubenzieher. Je nach Ausführung des Lichtdimmers sind diese ab circa 7,00 € im Baumarkt oder Fachhandel vorrätig. Um den Lichtdimmer anschließen zu können, brauchen Sie zwischen zehn und zwanzig Minuten.

 

Lichtdimmer anschließen – So gehts

  • Im Handel sind viele Arten von Lichtdimmer erhältlich und somit die Auswahl nicht ganz leicht. Die Angebote reichen vom einfachen Drehregler bis zu einem ausgefeilten Konzept mittels Infrarotsteuerung.
  • Mit handelsüblichen Glühlampen, 230 Volt Halogenlampen, Leuchtstofflampen sowie Niedervolt-Halogenlampen lässt sich der Lichtdimmer steuern.
  • Bevor Sie den Dimmer montieren, bitte dran denken, dass Sie den Strom abschalten. Im Sicherungskasten wird die Sicherung runter gedrückt und anschließend mit einem Phasenprüfer getestet, ob der Strom wirklich ausgeschaltet ist.
  • Die Schalterabdeckung des Lichtschalters wird mit einem kleinen Schraubenzieher gelöst. Nun entfernen Sie die Schrauben des Schaltereinsatzes. Aus der Unterputzdose den Schalter entnehmen und die Stromleitungen mit einem Lüsterklemmer abklemmen.

 

 

Schalter mit Drehknopf

  • Den Drehknopf entfernen und anschließend den neuen Schalter anschließen. Die Stromführende Leitung, auch als Phase bezeichnet, wird am Schalter in die Buchse mit der Aufschrift "L" angebracht.
  • Die restlichen Leitungen, werden wie in der Verpackungsanleitung angegeben, befestigt. In die Unterputzdose wird der Dimmer horizontal (waagerecht) eingesetzt. Den Schalter in der Dose so gut rein drücken, dass die Spreizkrallen den Schalter tatsächlich befestigen.
  • Jetzt können Sie die Abdeckung mit dem Reglereinsatz, die den Rahmen hält, verschrauben und abschließend den Drehknopf auf den Schalter drücken. Streikt der Dimmer einmal, so befindet sich über den Klemmen des Einsatzes eine Feinsicherung, diese im beschriebenen Fall ausgetauscht werden muss.

 

Leuchten direkt an der Steckdose dimmen

  • Leuchten lassen sich auch direkt an der Steckdose recht einfach dimmen. Sie brauchen nur ein Zusatzgerät für das Anschlusskabel. Dieses Gerät nennt man Schnurdimmer. Ebenso gibt es auch ausgefallene Methoden, wie die Regelung mit einer Fernbedienung.
  • Sie stecken einen Zwischenstecker in die Steckdose und schließen die Lampe an. Anschließend wird mit der Fernbedienung die Helligkeit geregelt.