MAC Festplatte verschlüsseln: Schritt für Schritt

Sind sehr private oder wichtige Daten auf dem Computer vorhanden, so sollte auf jeden Fall das MAC Festplatte Verschlüsseln in Betracht gezogen werden.


Gerade bei einem tragbaren Computer oder bei einem Apple Mac in einem Büro sollten die persönlichen Daten so gut wie möglich gegen einen unerlaubten Zugriff geschützt werden. Unter dem Betriebssystem Mac OS X gibt es sogar gleich zwei verschiedene Möglichkeiten, um die MAC Festplatte verschlüsseln zu können. Eine externe Software ist in den meisten Fällen nicht von Nöten, beide Programme reichen für eine sehr sichere Verschlüsselung vollkommen aus.

Mit dem Programm "File Vault" die MAC Festplatte verschlüsseln

  • Das Programm ermöglicht eine sehr einfache aber sehr wirksame und transparente Verschlüsselung. Nach einer einmaligen Einrichtung werden alle zukünftigen Daten auf dem Mac automatisch verschlüsselt gespeichert.
  • Das Programm benötigt eine moderne Hardware und ist ein recht intensiver Speicherfresser. Um mit File Vault die MAC Festplatte verschlüsseln zu können, muss das Programm als Erstes aufgerufen werden. Dieses findet sich unter dem Punkt Sicherheit in den Systemeinstellungen vom Mac OS X.
  • Mit dem Programm wird der Benutzerordner verschlüsselt und zur Sicherheit mit einem Passwort versehen. Dieses können die Benutzer in den Einstellungen einrichten, während die wichtigen Daten verwendet werden werden diese automatisch ver- und entschlüsselt.

Verschlüsseltes Image als Alternative zu File Vault

  • Neben dem Programm File Vault kann auch ein verschlüsseltes Image zum MAC Festplatte verschlüsseln verwendet werden. Dieses lässt sich einfach und schnell über den Festplattenmanager von Mac OS X einrichten.
  • Der Benutzer muss dazu im Manager auf den Button Image klicken und die nachfolgenden Felder ausfüllen. Auch der Grad der Verschlüsselung kann mit diesem Image eingestellt werden, es empfiehlt sich zumindest eine Verschlüsselung mit 128 Bit. Je höher der Grad, desto stärker leidet die Performance des Computers.
  • Im Gegensatz zu einer Verschlüsselung mit dem Programm File Vault stellt ein Image einen wesentlich größeren Aufwand dar und muss jedes Mal neu gemountet werden. Nach Möglichkeit sollte auf jeden Fall File Vault zum Verschlüsseln benutzt werden.
  • Das Programm lässt sich schnell und einfach einrichten und verfügt über eine automatische Anpassungsmöglichkeit an jede Situation. Alle Daten sind sicher und können ohne Passwort nicht mehr gelesen werden.