Männer verboten: Fitness für die Frau

Fitness für die Frau und garantiert keinen Testosteronüberschuss findet man in speziellen Frauenfitnesscentern.


Frauen haben andere Ansprüche als Männer an Fitnesscenter. Deshalb eröffnen immer mehr Fitnesstudios ausschließlich für Frauen. Diese Studios sind oft weitaus kleiner und daher auch familiärer. Das Kursangebot ist ebenfalls auf die Wünsche der Frauen abgestimmt. Neben dem Fitnessprogramm gibt es meist auch Ernährungsberaterinnen, in manchen Fitnesscentern findet man außerdem eine Kinderbetreuung. Manchmal ist wie in konventionellen Fitnesscentern auch ein Spa-Bereich mit Sauna und Solarium angeschlossen.

Fitness für die Frau
Fitness für die Frau kann viel mehr sein als die klassischen Bauch-Beine-Po-Übungen. Oft gibt es beispielsweise Aerobic- und Spinning-Kurse. Tanzen steht in den Studios für Frauen besonders hoch im Kurs. Von Hip-Hop über Latino Dance bis hin zu orientalischen Bauchtanzkursen oder Bollywood-Tanz gibt es für jeden Geschmack genau das Richtige. Neben Yoga und Reiki werden meist außerdem Kurse für Frauen ab 50 angeboten. Auch für Schwangere oder junge Mütter gibt es eigene Kurse. So finden sich in fast jedem Fitnesscenter für Frauen spezielle Rückbildungsgymnastikkurse, durch die man schnell wieder so schlank wie vor der Schwangerschaft wird. Auch Selbstverteidigungskurse sind häufig Teil des Angebots.

Entspannte Atmosphäre
Natürlich gibt es auch wie im Durchschnittsfitness-Studio Geräte zum Kraft- und Ausdauertraining.
Doch durch das fehlende Testosteron ist die Stimmung in Frauenfitnessstudios oft weitaus entspannter. Meist sind auch die Räumlichkeiten deutlich kleiner, wodurch die Stimmung beim Trainieren weitaus familiärer ist. Dadurch können Trainerinnen auch eher überprüfen, ob man die Übungen richtig macht. Vor allem geht es aber darum, sich beim Trainieren wohlzufühlen – und das geht ohne nervige Kommentare oder Blicke von Männern natürlich weitaus einfacher. Wenn man nicht von Muskelprotzen begafft wird, muss man dadurch beim Trainieren nicht darauf achten, gut auszusehen. Gerade Frauen, denen der Körperkult in normalen Fitnesstudios Angst macht, fühlen sich in Fitnesscentern speziell für Frauen meist wohler. So kann man ohne störende Beobachtung etwas gegen die überflüssigen Pfunde tun.

Besonderer Service für Mütter
Für Mütter gibt es in den meisten Fitnessstudios die Möglichkeit, die Kinder während des Trainings abzugeben. Die Kinderbetreuung ist in den meisten Fällen kostenlos. Doch dieser Service ist meist nur einige Stunden am Tag möglich. Koordinieren Sie Ihr Fitnessprogramm entsprechend. Manche Fitnesscenter bieten allerdings auch Kurse für Kinder an. So ist garantiert, dass sich keiner langweilen muss.