MDF Platte lackieren - eine Anleitung

Wenn Sie eine MDF Platte lackieren wollen, müssen Sie auf eine gute Grundierung achten, damit Ihre MDF Platte in vielen Farben erstrahlen kann.


Ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten ergibt sich, wenn Sie Ihre MDF Platte lackieren. Die mitteldichten Faserplatten bestehen aus sehr fein zerfasertem Nadelholz, das dicht verpresst wurde. Baumrinden werden hier nicht mit verwendet. MDF Platten eignen sich für den Innen-, Möbel- und Dachausbau. In MDF Platten können auch Profile eingefräst werden. Sie können die MDF Platte lackieren und das mit jeder gewünschten Lackfarbe. Ein besonders glattes Farbergebnis erhalten Sie, wenn Sie mit einer Farbrolle arbeiten.

MDF Platte lackieren - die Grundierung

  • Damit Sie die MDF Platte lackieren können und einen satten Farbaufstrich erhalten, müssen Sie zuerst die MDF Platte grundieren. Als Grundierung eignet sich weiße Wandfarbe. Es werden aber auch spezielle MDF Grundierungen angeboten, die auf unbehandelten MDF Platten aufgetragen werden können. Dazu muss die MDF Platte staub- und fettfrei sein.
  • Hierfür kann ein spezielles MDF Reinigungstuch benutzt werden, das die MDF Platte sicher von Staub und Fettrückständen befreit, ohne das Holz aufquellen zu lassen. Durch das Reinigen mit dem Reinigungstuch wird die MDF Platte feucht und muss ein paar Minuten trocknen.
  • Zum Grundieren können Sie eine Schaumstoffrolle oder einen Pinsel benutzen. Mit der Schaumstoffrolle wird der Grundierungsaufstrich glatter und gleichmäßiger. Die MDF Grundierung ist weiß und kann nach zwei Stunden mit jedem Lack überstrichen werden. Sollten sich Risse oder Löcher in der MDF Platte befinden, müssen Sie diese vor dem Grundieren mit einem MDF Spachtel ausfüllen.
  • Die Spachtelmasse streichen Sie mit einem Spachtel glatt. Wenn die Spachtelmasse getrocknet ist, müssen Sie diese abschleifen. Dabei sollten Sie eine Staubmaske tragen, damit Sie den feinen Schleifstaub nicht einatmen.

MDF Platte lackieren - weitere Grundierungsmöglichkeiten

  • Eine andere Möglichkeit stellen Vorlacke auf Alkydharz-Basis dar. Bei der Anwendung müssen Sie auf ausreichend Frischluft achten oder im Freien arbeiten, denn diese Farbdämpfe dürfen nicht eingeatmet werden. Sie dürfen die Farbe auch nicht auf die Haut, in die Augen und auf die Kleidung bekommen.
  • Diese Vorlacke ermöglichen Ihnen eine sehr weiße oder bereits farbige Grundierung auf staubfreien MDF Platten. Nachdem der Vorlack getrocknet ist, kann dieser angeschliffen werden und anschließend können bis zu zwei Schichten Lack aufgetragen werden.
  • Um einen NC Lack (Nitrozelluloselack) aufzutragen, benötigen Sie ein Zweikomponenten-PUR-System als Bindemittel und zur Grundierung. So haftet die Farbe gut und wird glänzend. Bei dieser Variante ist der Lösemittelanteil sehr hoch, entsprechend müssen Sie Ihre Schutzmaßnahmen anpassen. Für alle Grundierungen sollten die Herstellerhinweise beachtet werden. Die MDF Platte lackieren, ist mit der richtigen Grundierung kein Problem.