Medizinische Blutegel bestellen - darauf sollten Sie achten

Wer medizinische Blutegel bestellen möchte, sollte die Tiere sofort nach dem Empfang in einen Wasserbehälter geben.


In der Therapie eingesetzt helfen Blutegel gegen Krankheiten wie Rheuma, Tinnitus, Thrombosen oder Krampfadern. Der Blutegel ist eine alternative Heilungsmethode für verschiedenste Krankheiten. Seit der Antike verwendet man den Blutsauger zur Therapie von Blutdrüsenentzündungen, Depressionen, Furunkeln, Gürtelrose, Krampfadern, Rheuma, Tinnitus und Thrombosen. Auch andere Symptome können mit Hilfe von medizinischen Blutegeln gut behandelt werden. Wer medizinische Blutegel bestellen möchte, findet eine breite Auswahl von Anbietern im Internet, die zum Beispiel schon für 4 Euro Blutegel verkaufen.

 

Medizinische Blutegel bestellen: wie die Therapie abläuft

  • Bevor man medizinische Blutegel bestellen möchte, sollte man sich zunächst mit der Therapie vertraut machen. Wichtig, wenn man die Tiere einmal zuhause hat, ist es für zwei bis drei Tage komplett auf Duschgels, Salben oder Cremes zu verzichten, da dies die Blutegel abschrecken könnte. Waschen kann man die Haut mit Kernseife, da diese für die Blutegel unbedenklich sein sollte. 

 

  • Bevor man die Blutegel auf die Haut gibt, sollte der Patient durch warmes Wasser ein wenig erhitzt werden. Die Blutegel müssen vor der Therapieanwendung in abgekochtes kaltes Wasser zur Desinfektion gelegt werden.

 

  • Die Anzahl der benötigten Blutegel ist abhängig vom Alter, dem Gewicht und der Krankheit des Patienten. Standard ist aber die Verwendung von circa zehn Blutegeln. Sie setzt man am besten mit einem kleinen Glas oder per Hand auf die entsprechenden Hautstellen. 

 

  • Die Dauer der Therapie ist 30 Minuten. Die Blutegel müssen nicht selber abgenommen werden. Wenn sie genügend Blut gesaugt haben fallen sie einfach vom Körper ab. Auch wenn die Wunde noch bis zu zwölf Stunden nachbluten kann, sollte man diese nicht verschließen.

 

Medizinische Blutegel bestellen: weitere Hinweise

  • Die Blutegel werden üblicherweise in Leitungswasser abgefüllt und in großen Aquarien gehalten. Wer sie zu sich nach Hause hat liefern lassen, sollte jedoch unbedingt prüfen lassen, ob das Wasser clor- und schwermetallfrei ist. 

 

  • Ein kiesiger und sandiger Untergrund dient nachhaltig der Entwicklung der Blutegel. Bei einer Bestellung von medizinischen Blutegeln, werden diese in Spezialbehälter abgefüllt und oft per Express versandt. Einmal angekommen, sollte man sie sofort in einen Glasbehälter mit Wasser geben.