Mehr Flexibilität durch einen Fahrradkorb für Hunde

Mehr Freiheit und zeitliche Unabhängigkeit für Hundehalter gewährleistet ein Fahrradkorb für Hunde.


Manch einer, der einen Radler mit einem Fahrradkorb für Hunde auf der Straße sieht mag den Kopf schütteln und sich fragen, warum der Hund nicht selbst läuft. Oftmals wird dies mit einer Verweichlichung der Tiere oder übertriebenen Fürsorge gleichgesetzt und spöttisch belächelt. Doch Hundehalter wissen, dass ein Fahrradkorb für Hunde oder bei größeren Tieren ein Fahrradanhänger, durchaus nützlich und zweckmäßig ist.

Fahrradkörbe für Welpen
Gerade für Welpen ist ein Fahrradkorb für Hunde sehr nützlich. Der Welpe gewöhnt sich erst noch an den neuen Besitzer und ist es nicht gewohnt, längere Zeit alleine zu bleiben und längere Zeit ohne „Toilettengang“ auszukommen. Auch dürfen Welpen aus tierärztlicher Sicht in den ersten Monaten noch keine langen Strecken laufen, da sich das negativ auf die noch sehr weichen Knochen auswirkt. Weiterhin schläft ein Welpe sehr viel und schafft es von der Konstitution noch gar nicht, lange Strecken in einem bestimmten Tempo zu laufen. Was also tun, wenn Herrchen oder Frauchen an schönen Sommertagen gerne Radtouren unternehmen und das kleine vierbeinige Familienmitglied noch keine längeren Strecken laufen kann? In dieser Situation ist ein Fahrradkorb ideal. Der Welpe ist dabei und die Hundehalter müssen nicht ständig zu Hause bleiben.

Fahrradkörbe für Seniorhunde oder Hunde mit einem Handicap
Ähnlich wie bei Welpen verhält es sich mit Seniorhunden. Wie beim Menschen stellen sich auch bei ihnen verschiedene Wehwehchen mit dem Alter ein. Die Gelenke bereiten Schmerzen und die Kondition ist einfach nicht mehr so gut. Für jeden Hund, ob jung oder alt, ist eine längere Trennung von seinem Besitzer eine Qual. Hierbei sind schon Zeiten von vier bis fünf Stunden für den Hund eine Zumutung. Zwar hat der Seniorhund es mittlerweile gelernt auch einmal alleine zu bleiben, aber wenn es nicht sein muss, würde er sicher lieber auf eine ausgiebige Radtour mitkommen. Genauso verhält es sich bei Hunden die chronische Gesundheitsprobleme, wie Arthrose oder Herzfehler haben. Durch einen Fahrradkorb für Hunde kann auch der Senior oder der gesundheitlich labile Hund bei allen Fahrradausflügen dabei sein.