Memoboard selber machen: Kork, Magnet und Co.

Das individuelle Geschenk zum Einzug - Ein Memoboard selber machen macht Spaß, kostet nicht viel und ist eine originelle Geschenkidee


Natürlich gibt es im Handel Pinnwände in allen möglichen Ausführungen und zu erschwinglichen Preisen. Eine besonders originelle Geschenkidee stellt diese Massenware jedoch nicht dar. Eine Geschenkidee besonderer Art, beispielsweise zum Einzug in eine neue Wohnung, ist dagegen ein Memoboard selber machen. Dabei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

 

Von der unüberschaubaren Zettelwirtschaft zum attraktiven Blickfang

  • Im Keller steht noch der hübsche Goldrahmen aus Opas Bestand? Nur das Bild mit dem röhrenden Hirsch, das der Rahmen ziert, ist nicht jedermanns Geschmack? Dann verpassen Sie dem schönen Rahmen doch ein neues outfit. Dann würde er prima in den Flur passen an die Wand, an der alle Hausbewohner vorbeikommen, wenn sie die Wohnung betreten oder verlassen.
  • Vergewissern Sie sich, bevor Sie dem Hirsch ans Leder gehen, dass nicht irgend ein weltberühmter Maler das Tier erschaffen hat. Lösen Sie das Bild von hinten vorsichtig aus dem Rahmen. Sicher in Folie eingepackt, kann nichts passieren. Lassen Sie sich im Baumarkt eine genau passende dünne Sperrholzplatte zuschneiden.
  • Bespannen Sie die mit einem Stück Vlies, das Sie von hinten auf der Platte festtackern. Ziehen Sie darüber einen edlen aber festen Stoff, der zu dem Rahmen und farblich zum Flur passt. Tackern Sie ihn ebenfalls von hinten fest. Die Pins und die Zettel, auf denen nun alles Wichtige notiert und angeheftet werden kann, sollten farblich zum Stoff passen.

 

 

Eine junge Wohnung braucht noch einen bunten Hingucker

  • Ein Memoboard selber machen hat viel mit Augenmaß und Menschenkenntnis zu tun. Also nehmen Sie sich Zeit, bevor Sie entscheiden, welche Art von Pinnwand in die neue Wohnung von beispielsweise Ihres Sohnes passt, der eine zweckmäßige sachliche Einrichtung schätzt. Hier lässt sich schnell ein modernes Memoboard selber machen, das zur modernen Kunst wird, wenn Ihr Sohn keine Erinnerungszettel braucht.
  • Es reichen diesmal wieder eine Sperrholzplatte und ein Stück Vlies, das Sie von hinten auf der Platte festtackern. Ein Stück Stoff, einfarbig und zur Einrichtung passend, wird darüber gezogen und ebenfalls von hinten festgetackert. Ziehen Sie buntes Wäschegummi in verschiedenen Farben kreuz und quer über den Stoff und fixieren Sie es von hinten mit dem Tacker.