Mit Boxogetten abnehmen? Ein Erfahrungsbericht

Boxogetten sind nur mit der Entscheidung des Arztes eine gute Hilfe, den Anfang der Diät zu erleichtern und die Diät durchzuhalten.


Die Entscheidung, Pfunde zu verlieren, kommt irgendwann, wenn man sich selbst im Spiegel nicht mehr sehen mag. Alle bekannten Diäten, auch die neuen, sind schwer durchzuhalten und lassen Sie schon nach einer Woche verzweifeln? Nun können Sie in eine Apotheke gehen und sich selbst ein Mittel zum Abnehmen besorgen. Dies ist jedoch keine gute Idee, da die Mittel, die nicht verschreibungspflichtig sind, von Ihnen schwer eingeschätzt werden können. Die beste Idee: Eine Konsultation bei Ihrem Arzt, der Ihre Vorgeschichte kennt und diese berücksichtigt. Er wird Ihnen ein Medikament empfehlen, das Boxogetten heißt und Sie bei der Abnahme des Gewichts unterstützen soll.

Die Aufklärung durch den Arzt
Der Arzt weist darauf hin, welche Nebenwirkungen dieses Medikament haben kann. Wenn Sie zu den Risikopatienten gehören, die schon unter Bluthochdruck leiden, wird er Ihnen dieses Medikament nicht verschreiben. Als halbwegs gesunder Mensch mit Übergewicht, das nicht durch eine Krankheit verursacht wird, ist er sicher gern bereit, Ihnen mit diesem Mittel zu helfen. Denn Hilfe gibt es von diesem Medikament. Es dämpft den Hunger und lässt Sie so, über den Tag verteilt, weniger essen. Die Einnahme erfolgt morgens um 10.00 Uhr und nachmittags um 16.00 Uhr. So ist mit der Einnahme von zwei Tabletten der Hunger in Grenzen gehalten. Sie können Ihr Frühstück noch normal genießen, aber die Einnahme der Tablette um 10.00 Uhr dämpft schon Ihr Hungergefühl am Mittag.

Die Nebenwirkungen richtig deuten
Bei der Einnahme von Boxogetten kann es gelegentlich zu Nebenwirkungen kommen. Sie sind meist leicht und es muss dem Ganzen kaum eine Bedeutung beigemessen werden. Es kann zu leichten Kopfschmerzen kommen, die aber auch daher rühren können, dass weniger gegessen wird. Unruhe und Nervosität sind ebenfalls eine kleine Begleiterscheinung, aber auch bei einer normalen Diät ohne Medikamente treten diese auf. Darum ist zu empfehlen, wenn der innere Schweinehund nicht zu besiegen ist, auf die Wirkungsweise des Medikaments Boxogetten zurückzugreifen. Da diese Tabletten über einen Zeitraum von vier Wochen genommen werden können, gewöhnen Sie sich in dieser Zeit an das wenige Essen und es erleichtert den Übergang zu einem normalen Abnehmen. Das Medikament Boxogetten ist auf jeden Fall für den Einstieg in das Abnehmen zu empfehlen.