Mit der Welt verbunden sein: Computer und Internet

Telefonieren, einkaufen oder Überweisungen tätigen - Computer und Internet sorgen dafür, dass man (fast) nicht mehr vor die Tür gehen muss.


Ein Leben ohne Computer und Internet ist für viele heute nicht mehr vorstellbar. Schließlich kann man über das Internet heute nicht mehr nur E-mails abrufen. Es beantwortet jede Frage, lädt zum Shopping ein und kann über Stunden mit Musik, Filmen und Spielen unterhalten.

Kleiner, schneller, leistungsfähiger
Der Computer hat sich über die Jahre stark verändert. Der klobige PC wurde immer kleiner, schneller und leistungsstärker. Auch die Alternative zum PC, der Mac, verbreitete sich immer mehr. Immer beliebter wurde außerdem der Laptop, also ein mobiler PC, der es erlaubt, den PC mit auf Reisen, in die Bibliothek oder einfach ins nächste Café zu nehmen. Gibt es dort eine WLAN-Verbindung, kann der Kunde beim Kaffeetrinken gleichzeitig seine Emails checken oder im Netz Zeitung lesen.

Die Verbreitung des Internets
Der Vorläufer des Internets wurde zur Zeit des Kalten Krieges entwickelt und immer weiter verbessert. Erst seit 1993 wurde das World Wide Web dann massentauglich. Von nun an wurde es auch kommerziell genutzt. Musste man am Anfang noch langsame Verbindungen über die Telefonbuchse oder einen ISDN-Anschluss wählen, verbreiten sich schnelle Verbindungen immer mehr, die es beispielsweise erlauben, ohne Probleme im Netz fernzusehen.

Zum Einkaufen, Zeitung lesen oder Bankgeschäfte abwickeln
Heute haben schon etwa 42 Millionen Deutsche einen Internetanschluss – und dieser wird immer wichtiger. Schließlich braucht man ihn mehr und mehr dazu, seinen Alltag zu organisieren. Mit einem Internetanschluss kann man einkaufen und seine Bankgeschäfte online abwickeln. Das Internet erlaubt es außerdem, kostenlos zu telefonieren oder zu chatten. Sogar Bildtelefonie ist mit einer Webcam kostenlos möglich. Selbst Fernsehen ist mit einem schnellen Internetanschluss kein Problem mehr. Damit ist man auch keinem schlechten Fernsehprogramm mehr ausgesetzt – die Programme können schließlich immer und nicht nur zu einer bestimmten Zeit abgerufen werden. Auch Musik hören ist im Internet problemlos möglich. So lassen sich beispielsweise auch ausländische Radiostationen oder Spartenkanäle ohne Probleme empfangen, die man mit einem normalen Radio nicht hören könnte.

Informationsquellen Computer und Internet
Nebenbei informieren sich immer mehr Menschen mithilfe des Internets – sie lesen Ihre Lieblingstageszeitung online, suchen aber auch sonst Informationen im Netz. Man braucht ein Rezept für amerikanischen Käsekuchen oder kennt die Schreibweise eines Wortes nicht – worum es sich auch handelt – die Suchmaschine Google findet auf jede Frage die richtige Antwort. Nebenbei bietn PC und Internet jedem die Möglichkeit, Kontakt mit seinen Freunden über soziale Netzwerke zu halten oder gar neue Freunde kennenzulernen. Schließlich nutzen weltweit über eine Milliarde Menschen das Internet.