Mit Excel einen Spielplan erstellen – so funktioniert's

So einfach kann man Schritt für Schritt mit Excel einen Spielplan erstellen, um alle großen Turniere mitverfolgen zu können.


Damit große Fußballevents wie die Weltmeisterschaft noch mehr Spaß machen, kann man ganz einfach mit Excel einen Spielplan erstellen und immer auf dem neusten Stand bleiben. Ein gut übersichtlicher Spielplan ist der einfachste Weg, um keine Spiele mehr zu verpassen und über jeden Spielstand Bescheid zu wissen.

 

Grundvoraussetzungen für einen gelungenen Spielplan

  1. Gestartet wird ganz einfach durch das Öffnen eines neuen Excel Arbeitsblattes. Hier erscheint dann eine Tabelle, bei der die Spalten mit Großbuchstaben und die Zeilen mit Nummern gekennzeichnet sind. In das Feld A1 wird nun der Titel des Turniers, also zum Beispiel Fußball WM und die Jahreszahl, eingetragen.
  2. Möchte man mit Excel einen Spielplan erstellen, welcher sich auf die Mindestinformationen beschränkt, müssen fünf Spalten für die Tabelle angelegt werden. Jede Spalte bekommt dabei einen Titel. In das Feld A3 wird Datum geschrieben, in Feld B3 Uhrzeit, in Feld C3 und D3 Mannschaft A und Mannschaft B und in Feld E3 Ergebnis.
  3. Anschließend werden diese Informationen für das gewünschte Turnier in die darunter liegenden Zeilen eingetragen. Die Informationen zu jedem Spiel können natürlich noch beliebig erweitert werden. So können in weiteren Spalten Angaben über Gruppenaufteilungen, Spielorte oder Zusätze wie Viertel- und Halbfinale festgehalten werden.

 

Erstellen eines erweiterten Spielplans

  1. Wer schon etwas Erfahrung mit dem Programm mitbringt, für den ist das Projekt mit Excel einen Spielplan erstellen zu wollen unendlich erweiterbar. Von der optischen Gestaltung über farblich hinterlegte Zellen, hervorhebende Rahmen bis zu eingefügte Grafiken der Landesflaggen oder Vereinslogos besteht auch die Möglichkeit viele Zusatzinformationen in dem Spielplan unterzubringen. Wenn zum Beispiel interessante Informationen zu den einzelnen Mannschaften untergebracht werden sollen, wird zuerst das Feld mit dem Mannschaftsnamen mit einem Klick mit der rechten Maustaste markiert. In dem erscheinenden Menü wird der Unterpunkt "Hyperlink" gewählt.
  2. Als nächstes wird das Feld "aktuelles Dokument" und als Zellbezug zum Beispiel "Tabelle 2" markiert und mit "OK" bestätigt. Klickt man nun in seinem Spielplan diese Mannschaft an, wird man zu einem neuen Arbeitsblatt weitergeleitet und kann hier zum Beispiel Torverhältnisse oder ähnliches festhalten. So kann jeder mit Excel einen Spielplan erstellen und ihn auf ganz eigene Art und Weise gestalten.