Mit Kälte Kaugummiflecken beikommen

Haben sich Kaugummiflecken auf der Kleidung oder dem Polster verirrt, hilft nur eins: den Fleck kühlen!


Einmal nicht richtig hingeguckt und schon ist es passiert – Kaugummiflecken auf der Kleidung sind ein echtes Ärgernis. Auf dem Sitz in der U-Bahn oder der Parkbank – ein altes Kaugummi kann sich überall verstecken und üble Flecken hinterlassen. Doch nicht nur auf Kleidungsstücken sondern auch auf Möbeln verirren sich die lästigen Flecken schon mal. Bevor man nun übereifrig versucht die Kaugummiflecken zu entfernen, sollte das Kaugummi jedoch unbedingt ausgehärtet sein.

Rein in den Gefrierschrank!
Befindet sich der Fleck auf einem Kleidungsstück gibt man dieses einfach in eine Tüte. Hiernach legt man es in den Gefrierschrank. Ist das Kaugummi erstmal gefroren, lässt es sich gleich viel leichter entfernen, es bröckelt dann einfach ab.

Kälte gegen Flecken
Der Fleck ist auf Möbeln oder Polstern gelandet, die beim besten Willen nicht in die Gefriertruhe passen? Verhärten Sie den Kaugummifleck mit einem Eisbeutel oder Kühlakkus, danach können Sie ihn ganz einfach abkratzen. Alternativ hilft auch Vereisungsspray, dies findet man in Sportfachgeschäften. Eine andere Möglichkeit ist es, den Kaugummifleck soweit es geht mit einem Radiergummi „wegzuradieren“ und das Kleidungsstück danach ganz normal in der Maschine zu waschen.

Fleck auf dem Teppich
Das Kaugummi ist auf dem Teppich gelandet? Mit Benzin oder Benzol (zum Beispiel Feuerzeugbenzin) kann man Kaugummiflecken ebenfalls gut entfernen. Allerdings sollte man vorher an verdeckter Stelle testen, ob keine Flecken zurückbleiben.

Fettfleck bleibt zurück?
Auch wenn sich das Kaugummi relativ leicht entfernen lässt, bleibt zumeist ein Fettfleck zurück. Diesen kann man ganz einfach mit Kartoffelmehl betreuen und nach einer Viertelstunde ausbürsten oder mit Teppichreiniger behandeln. Hiernach sollten Sie den Fleck nochmals mit Handwaschmittel behandeln oder wenn es sich um ein Kleidungsstück handelt, dies ganz normal waschen.

Kaugummi aus Haaren entfernen
Sie denken, bei einem Kaugummi im Haar hilft nur noch Abschneiden? Nicht unbedingt! Schmieren Sie die Haare einfach mit Creme, Butter oder Öl ein. Denn sind die Haare gut durchgefettet, lässt sich das Kaugummi einfach auskämmen. Alternativ können Sie auch ein wenig Nagellackentferner auf den Kaugummifleck träufeln und diesen dann versuchen zu entfernen.