Mittelgroße Familienhunde - finden Sie das passende Haustier

Als mittelgroße Familienhunde umschreibt man Hunderassen mit einer Schulterhöhe von 40 bis 60 Zentimetern und sehr unterschiedlichem Naturell, das zu Ihrer Familie passen sollte.


Wenn Sie die Entscheidung für mittelgroße Familienhunde getroffen haben und nun vor der Wahl der geeigneten Hunderasse stehen, hilft eine kritische Selbstbetrachtung, was Sie von Ihrem zukünftigen Familienmitglied erwarten und was er von Ihnen erwarten kann.

Temperamentvolle Familienhunde
Gehört Ihre Familie zu den aktiven Menschen, die einen unermüdlichen Partner für die Kinder, beim täglichen Joggen oder direkt zum Hundesport suchen, passen die lauffreudigen, lebhaften Vertreter der mittelgroßen Familienhunde sehr gut zu Ihnen. Zu dieser Kategorie zählt der Beagle. Verschafft man ihm genug Bewegung und stellt sich auf seinen unstillbaren Appetit ein, hat man einen gut gelaunten Clown im Haus, der kaum müde wird. Auch die meisten Spaniel-Rassen sind als mittelgroße Familienhunde sehr geeignet, da sie über ein freundliches Wesen verfügen und einen hohen Spiel- und Bewegungstrieb haben. Besonders bekannt als mittelgroße Familienhunde sind die Labrador-Retriever. Der Apportierhund zeigt große Freude an Ballspielen, ist sehr kinderlieb und geht gerne spazieren. Er liebt Wasser und lässt sich auch von Regenwetter nicht abschrecken und wird Sie auf der Joggingrunde gern begleiten. Lebhafte und intelligente Hunde erwarten von ihrer Familie, dass sie wirklich jeden Tag mehrere Stunden geistig beschäftigt und körperlich ausgelastet werden.

Ruhige Familienhunde
Geht es in Ihrem Haushalt eher ruhig zu, werden Sie mit einem ruhigen Hund sicherlich glücklicher. Eine seltene Erscheinung unter den mittelgroßen Familienhunden ist der Basset. Bekannt als Hush Puppy, überzeugt er Sie mit seinem immer leicht traurigen Blick davon, dass er lieber sein Nickerchen beenden und dann auf der Couch stundenlang schmusen will. Hochleistungssport ist nichts für ihn, auch wenn er gerade in jungen Jahren sehr gerne spielt und die Welt erkundet. Ruhig und robust sind auch die Englischen Bulldoggen, die allerdings sehr hitzeempfindlich sind. Gleiches gilt für die kleineren Französischen Bulldoggen. Schrecken Sie vor intensiver Fellpflege nicht zurück, passen Eurasier oder Samojeden zu Ihnen. Beide sind zurückhaltend gegenüber Fremden, aber sehr loyal zu ihren Menschen. Auch für ruhigere mittelgroße Familienhunde gilt allerdings, dass sie Zeit und Aufmerksamkeit benötigen und das ein Leben lang.