Mohrenkopf-Torte: Der Hit auf jedem Kindergeburtstag

Wenn Ihnen normale Mohrenköpfe zu langweilig sind, ist die Mohrenkopf-Torte eine gute Alternative die garantiert gut ankommt


Es steht wieder einmal ein Kindergeburtstag an und Sie haben keine Idee, was Sie den lieben Kleinen als Leckerei anbieten sollen? Dann probieren Sie es doch zur Abwechslung mal mit einer Mohrenkopf-Torte. Sie ist superlecker, geht ganz ohne backen, gelingt immer und kommt bei Ihren Kindern und den Gästen garantiert gut an. Außerdem ist sie eine leckere Erfrischung an heißen Sommertagen.

Einfache Zutaten, leckeres Ergebnis
Für die erfrischende Mohrenkopf-Torte brauchen Sie einfach nur 9 bis 12 Mohrenköpfe für die Creme und einige zum Verzieren. Weiter Zutaten sind 250 g Speisequark, den Saft von einer halben Zitrone, 0,5 Liter Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker und einen handelsüblichen Tortenboden (als leckere Alternative können Sie auch einen Schoko-Biskuitboden nehmen). Als erstes müssen Sie die Waffeln von den Mohrenköpfen abnehmen. Der Schaum und der Schokoladenüberzug werden zerdrückt und mit Zitronensaft und Speisequark verrührt. Anschließend heben Sie die Hälfte der geschlagenen Sahne unter die Quark-Mischung und tragen die fertige Masse auf den Tortenboden auf. Nun wird die Torte noch mit der restlichen Sahne, den vorher abgenommenen Waffelböden und den ganz gebliebenen Mohrenköpfen nach Belieben verziert (dabei darf auch das Geburtstagskind gerne helfen). Zum Schluss wird die Torte für einen Stunde kalt gestellt.

Ein Hit auf jeder Party, der bei Groß und Klein super ankommt

Diese Torte ist für alle, denen Sahnetorten schmecken, aber immer zu schwer sind. Denn durch den leckeren Quark und die zarte Schokolade ist die Mohrenkopf-Torte nicht zu süß und man kann auch gerne mal zwei Stücke essen. Beim Verzieren sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Sie können die Waffeln an der Seite anlegen oder ganze Mohrenköpfe oben drauf stellen. Eine lustige Idee für den Kindergeburtstag ist es auch, wenn Sie aus den Waffeln oder den ganzen Mohrenköpfen ein Gesicht legen. Oder Sie überlassen das Verzieren der Torte ganz alleine Ihren Kindern, denn die können es sowieso am Schönsten. Und sollten Sie noch Mohrenköpfe übrig haben, können Sie diese anschließend noch zum Mohrenkopf-Wettessen verwenden. Mit dieser Torte werden Sie der Hit auf jeder Party sein. Gutes Gelingen und viel Spaß mit der Mohrenkopf-Torte.