Molkepulver zum Abnehmen - funktionierts?

Wendet man das Molkepulver auf die richtige Art und Weise an, kann damit auf gesunde und schonende Weise abnehmen.


Molkepulver allein reicht beim Abnehmen leider nicht aus. Es ist aber zu empfehlen, dieses Pulver in eine Diät vernünftig mit einzubinden.

Das Pulver richtig an- und verwenden

  • Das Pulver wirkt sehr stark sättigend, regt Ihren Stoffwechsel an und wirkt zudem noch entschlackend. Da Molke sehr kalorien- und fettarm ist, unterstützt sie bei einer Diät zusätzlich. Achten Sie darauf, dass das Pulver im Rahmen ihrer Diät nur an zweiter Stelle kommen sollte. Nutzen Sie das Pulver als Zwischenmahlzeit oder bei Heißhungerattacken. Wer schon einmal eine Diät gemacht hat, weiß was damit gemeint ist, denn wer bekommt zwischendurch nicht mal Appetit auf was Süßes. Wenn das passiert, trinken Sie einfach ein Glas Molke, das hilft wahre Wunder. Fangen Sie bei Ihrer Diät damit an, eine Zwischenmahlzeit oder eine Hauptmahlzeit durch einen Molkedrink zu ersetzen.
  • Wer jetzt aber glaubt nur mit Molke abnehmen zu können der irrt sich. Eine gesunde Ernährung allein kann das Pulver jedoch nicht leisten, auch wenn es reich an wertvollen Nährstoffen ist. Die Gewichtsreduzierung in der Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung lässt zwar etwas länger auf sich warten, aber dafür haben Sie auch wesentlich länger etwas davon. Und der sogenannte Jojo-Effekt bleibt dadurch aus. Um effektiv abzunehmen, sollten Sie aber neben gesunder Ernährung und der Molke auch den Sport nicht zu kurz kommen lassen. Um das Pulver richtig anzuwenden lösen Sie es in einem Glas Wasser auf, wer mag kann an Stelle des Wassers aber auch fettarme Milch verwenden.

Was ist Molke und wie kann ich sie aufpeppen

  • Molke entsteht bei der Milchverarbeitung und ist dort ein sogenanntes Nebenprodukt. Wenn das eigentliche Eiweiß als Käse oder Quark abgeschöpft wurde, bleibt die sogenannte Molke zurück. Um aus der so gewonnenen Sauermolke Süßmolke herzustellen, wird sie bei der Käseherstellung mit Enzymen versetzt. Molke besteht aus 94 Prozent reinem Wasser, davon sind allerdings nur sechs Prozent verwertbar. Molkepulver für Diäten wird meist noch mit Molkeeiweiß angereichert.
  • Wenn Sie das Molkepulver pur trinken, schmeckt sie leicht säuerlich. Da dies aber nicht jedermanns Sache ist, gibt es das Molkepulver auch schon in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wenn Sie allerdings schon pures Mokepulver zu Hause haben, geben Sie doch einfach pürierte Früchte oder Gemüse dazu, je nachdem wonach Ihnen der Sinn steht.